Milow erhielt Edelmetall von seiner Plattenfirma

Thu, 03 Nov 2011 14:48:00 GMT von

Seine Plattenfirma Universal Music verlieh Milow am 31. Oktober nach seinem Konzert im Chrystal-Club der Berliner Columbiahalle, Gold für 100.000 verkaufte Exemplare des Albums "From North To South". Für die Single "You And Me" nahm Milow sogar Platin für 300.000 abgesetzte Einheiten entgegen.

Das aktuelle Album "From North To South" entstand auf seinen vielen Reisen quer über den Globus, vor allem wurde er von seinem Aufenthalt in Afrika durch Land und Leute geprägt, was sich auch musikalisch bemerkbar macht. Für Milow sind die Widersprüche der Motor seiner Kreativität. Das Leitmotiv für ein Leben im Rock’n’Roll-Zirkus, zwischen Warten und „Durchdiedeckegehen“, zwischen tausenden tosenden Fans und der Einsamkeit im Backstageraum, zwischen der Welt und Belgien - seiner Heimat. „Es ist das Thema, das Musik und Lyrics dieses Albums verbindet“, sagt er, „es ist das Thema einer Welt voller Gegensätze.
Herausgekommen sind dabei vor allem Lieder über Liebe und Hass, über das Verlassen werden und Verlassen, eben die Einsamkeit unter Menschen. Songs wie „You and Me (In My Pocket)“, die auf jeden Fall das Hitformat haben, das Milow längst unter Beweis gestellt hat.  Seit seiner ersten Single "Ayo Technology" im Jahr 2009, die ihm in Deutschland den Durchbruch brachte, hält sich der belgische Songschreiber permanent in den deutschen Charts. Im Rahmen seiner derzeitigen "North To South"-Tour, veranstaltet von der Marek Lieberberg Konzertagentur in Kooperation mit Mario Mendrzycki , macht Milow in den nächsten Wochen unter anderem noch in Hannover, Leipzig, München und Dresden Halt. Am 2. Dezember tritt er außerdem in der RTL-Sendung "Best Of...- Chart-Show" auf.

Milow - "From North To South"-Tour 2011:

03.11. Hannover, AWD-Hall
04.11. Leipzig, Haus Auensee
05.11. Bremen, Pier 2
06.11. Flensburg, Deutsches Haus (ausverkauft)
11.12. Kempten, Big Box
12.12. München, Zenith
13.12. Dresden, Alter Schlachthof
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn