Philo träumt vom Fliegen

Wed, 26 Oct 2011 10:02:00 GMT von

Er ist wieder da. Gerade noch hat uns Philo mit seiner EP "Türkis" den durchwachsenen Sommer verschönert, da folgt jetzt das langersehnte Debüt-Album "Traum vom Fliegen". Am 25. November ist es auf dem Markt.

Der Soul-Rapper Philo schenkt uns das herbeigesehnte erste Album unter dem Namen "Traum vom Fliegen". Da fangen doch gleich die Gedanken zu fliegen an, was er uns darauf wohl sagen möchte. Auf jeden Fall passt es nicht in die Riege klassischer Rap-Alben, das wäre auch zu einfach. Dieser Longplayer verschafft sich Gehör durch poppige Kompositionen mit der Unterstützung vieler Live-Instrumente und sehr gefühlvoller Reime. Philo verläßt auf seiner Flugreise altbewährte Battlereim-Pfade und beindruckt durch eine poethische Wortgewandtheit, durch Fingerspitzengefühl und auch durch sensible Einlagen seiner Featuregäste. Als Rapper hat er sich seinen ganz eigenen Weg vorgenommen und er weicht nicht davon ab. Mutig kreiert Philo seinen Soul-Rap, der jenseits von Stereotypen das Genre des Rap ganz neu erfindet.
Insgesamt kann man sagen, dass der "Traum vom Fliegen" eine sehr ehrliche, emotionale und persönliche CD geworden ist.

Philo stärkt den Glauben an die eigene Chance

"Traum vom Fliegen" ist mehr als Musik - die Scheibe erzählt eine Geschichte und macht Mut, den Glauben an die eigenen Chancen im Leben nicht zu verlieren. Man muss es erst einmal lernen, dass Tiefschläge ebenso dazugehören, wie das Auskosten ganz besonderer Momente, da sie am Ende zu wertvollen Erinnerungen verschmelzen. Dieses Debüt-Album handelt von Hoffen und Versagen, Liebe und Hass, Träumen und Erreichen. Damit ist die CD so vielseitig wie das Leben selbst. Wer also bisher noch nichts von dem 22-jährigen Mannheimer mitbekommen hat, sollte spätestens jetzt genauer hinhören.

Trackliste

01. Aufstehen ft. Julius Reich
02. Zwischen Wolken ft. Amir der Sänger
03. Immer wieder weiter
04. Du & Ich ft. Ron Jerome
05. So viele Chancen ft. Ron Jerome
06. Blind ft. Yvonne Ambree
07. Wach auf
08. Du weißt schon wo
09. Sie steht auf Frauen ft. Emory
10. Superstars
11. Wie gestern
12. Prächtig



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.