David Guetta ist der Meister der Charts

Thu, 20 Oct 2011 13:26:00 GMT von

Viel muss man  nicht zu David Guetta sagen, denn wohl fast jeder kennt einen oder mehrere seiner Hits wie etwa "Who's That Chick", "Nicki Minaj" oder "Club Can't Handle Me". Auf seinem neuen Album, dem fünften bereits, hat er wieder mal die Créme de la Créme um sich versammelt.

Schon jetzt sind acht Singleauskopplungen in den Charts

Wenn Guetta ein neues Projekt startet, kommen sie gerne, die großen Megastars, Namen wie Taio Cruz, Flo Rida, Ludacris oder Usher, weil sie wissen, dass es sich lohnt. Auf dem aktuellen Album "Nothing But The Beat" konnte Usher in der Ballade "Without You" sein gesamtes Stimmpotenzial ausdrucksvoll entfalten. Guetta selber meint, dass dies vielleicht sogar der größte Song des Albums sein könne."Without You' ist ein Monster von Song - so immens, so gefühlvoll", äußerte er sich. In Deutschland, wie auch in der Schweiz und in Österreich thront David Guetta mit seiner Platte auf dem Spitzenplatz der Album-Charts und hierzulande sind bereits acht Singles des französichen Erfolgs-Dj gleichzeitig in den Top 100 vertreten. Dabei handelt es sich um folgende Songs:  "Titanium" feat. SIA auf der Neun, "Without You" feat. Usher auf Rang 18, "Little Bad Girl" feat. Taio Cruz auf Platz 26, "Sweat" Snoop Dogg Vs. David Guetta auf Position 36, "Night Of Your Life" feat. Jennifer Hudson auf Platz 46, direkt gefolgt von "Where Them Girls At" feat. Flo Rida & Nicki Minaj, "Turn Me On" feat. Nicki Minaj auf Rang 59 sowie "Crank It Up" feat. Akon auf Position 72.

Mehr Elektric-Sound

David Guetta verdanken wir es, dass R'n'B und HipHop mittlerweile elektronischer klingen und dass tolle Vocals wieder in der Clubmusik angesagt sind. Diesen besonderen Style haben inzwischen auch viele andere Produzenten kopiert und ihn somit zum Sound-Standart gemacht. Guetta produziert neben seinen Alben allerdings auch noch seine legendäre Mix-CD Reihe "Fuck Me I'm Famous", hat eine eigene Radiosendung, eine Disko und besitzt die Hälfte des Plattenlabels Pro/Gum Record, ein Sublabel von Virgin Music.
 



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

20. Oktober, 21:44 Uhr
von cookiefresse

david