Take That - aus und vorbei

Tue, 04 Oct 2011 16:07:00 GMT von

Wie ein Dejavú

Irgendwie haben wir die Meldung schon mal gehört, wurde doch vor 16 Jahren bereits einmal das Ende von Take That bekannt gegeben. Nun also ist es mal wieder so weit, Robbie Williams steigt aus der Boygroup aus.

Gary Barlow gab der britischen „Radio Times“ ein Interview und erklärte, dass Robbie sich wieder mehr auf seine Solokarriere konzentrieren wolle. Gary betonte, dass er mit Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald weiterhin Musik machen wolle. Es sei eine wunderschöne Zeit gewesen während der gemeinsamen Tour mit Robbie, aber dieser wolle derzeit seine Energie in ein eigenes Album investieren, was für alle Bandmitglieder so völlig in Ordnung sei.

Freunde fürs Leben

Sie alle seien Brüder und immer füreinander da, wenn dann jemand eine Auszeit bräuchte sei das auch o.k. für den Rest der Band. Es müsse ja schließlich keine Trennung für immer sein, eine Reunion sei grundsätzlich nicht ausgeschlossen.
Es ist also doch nicht das Gleiche wie damals, diesmal trennten sie sich in Freundschaft und nicht im Streit.

Take That ist noch in voller Besetzung inzwischen mit dem neuen Album „Progress Live“ so gut wie in den Startlöchern, am 18. November erscheint es als DVD und Blue-Ray Disc.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.