Polizeieinsatz in Londoner Hotel

Wed, 09 Dec 2015 13:51:00 GMT von

Was da wohl los war? Nachdem Justin Bieber am Sonntagabend sein Jingle Bell Ball Konzert in der O2-Arena gespielt hatte, ging er selbst ein bisschen feiern.

Nachdem der "Sorry" Interpret spät in der Nacht mit vier Mädels, die er während seiner Tour durch einige Clubs kennengelernt hatte, ins Hotelzimmer zurückkehrte, hatten sie zusammen erst mal ein bisschen Spaß. Doch soll die Stimmung gekippt und eines der Mädchen die Kontrolle über sich verloren haben. Es sei aus dem Zimmer gerannt, runter zur Rezeption und habe dort eine ziemliche Szene gemacht, indem es laut: "Wo ist meine Freundin? Ich rufe die Polizei" schrie. Als die Officer bald darauf eintrafen, stellte sich schnell heraus, dass alles in Ordnung war. Niemand wurde vermisst und Verletzte gab es ebensowenig.

Nichts passiert

Ganz im Gegensatz zu seinem Team, welches gleich in den Panik-Modus verfiel, machte Justin Bieber sich offenbar zu keiner Zeit irgendwelche Sorgen. Das scheinbare Drama soll ihn nicht berührt haben und der Kanadier begab sich in aller Seelenruhe zum Luton Airport, wo er seinen Privatjet Richtung Heimat nahm. Und jetzt dachte man doch, es gäbe einen weiteren Skandal beim Teenie-Idol.



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

19. Oktober, 23:32 Uhr
von Alina Wanger

alter der tüp jhat 4 schlapmne gefikkt oder es zumihndest gewolt naja schade konte er sein longschlong nicht versennken ahahaha