Du Träumst Lyrics

Verse 1:

So wie es scheint bist du halbwach
Der Zettel neben dir, ein halbleeres weißes Blatt
Keiner sagt es ist einfach
Doch wählst du den Weg selbst, solange du nicht Halt machst
Als sssch entspann dich
Wenn du alles hin und her wälzt verstört dich was anderes
Auch wenn es nicht hell ist, das hat nichts damit zu tun wie groß deine Welt ist
Und ganz egal und was dich grad runterrafft
Hab keine Angst vor der kalten dunklen Nacht
Morgen wirst du wieder wach,
dank deiner Vorstellungskraft

Chorus

Du träumst, du träumst nur
Alle Lichter gehn' jetzt aus
Und morgen wachst du auf
Du träumst, du träumst nur
Alle Lichter gehn' jetzt aus
Und morgen wachst du auf

Verse 2:

Wenn du denkst, dass dir Worte fehlen
Und du erkennst nicht wie es vorwärts geht
Jeder Ratschlag ist verschenkt
Wenn alles was dich anstrengt plötzlich vor dir steht
Wenn ein Hochhaus an Rechnungen auf deinem Tisch liegt

Du nichts lieber tun würdest, als es vernichten
Schalt kurz ab und beruhig dein Gewissen
Alles wird schon ok
Und ganz egal was dich grad runterrafft
Hab keine Angst vor der kalten dunklen Nacht
Morgen wirst du wieder wach,
dank deiner Vorstellungskraft

Chorus (2x)

Eine Nacht, ein Traum
Illusion, der Mond
Alles wirkt im nächsten Morgengrauen vertraut
Eine Nacht, ein Traum
Illusion, der Mond
Der kalte Schweiß der Nacht auf deine Haut

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.