Someone You Loved Lyrics

Ich gehe unter und diesmal fürchte ich, da ist niemanden, der mich retten kann.
Dieses Alles oder Nichts Prinzip macht mich wirklich verrückt
Ich brauche jemanden, zum Heilen
Jemanden zum Kennen
Jemanden zum Haben
Jemanden zum Halten
Es ist leicht zu sagen
Aber es ist nie dasselbe
Ich schätze, ich mochte irgendwie, wie du all den Schmerz betäubt hast

Jetzt blutet der Tag
bis zum Einbruch der Nacht.
Und du bist nicht hier,
Um mir zu helfen, all das durchzustehen,
ich lies meinen Schutz fallen.
Und dann zogst du mir den Boden unter den Füßen weg.
Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, jemand zu sein, den du liebtest.

Ich gehe unter und diesmal fürchte ich, es gibt niemanden, an den ich mich wenden kann
Diese Alles oder Nichts Liebe brachte mich dazu, ohne dich zu schlafen
Jetzt brauche ich jemanden, um zu kennen
Jemanden zum Heilen
Jemanden zum Haben
Nur um zu wissen, wie es sich anfühlt
Es ist leicht zu sagen,
aber es ist nie dasselbe
Ich schätze, irgendwie hat es mir gefallen, wie du mir geholfen hast, zu entfliehen

Jetzt blutet der Tag
bis zum Einbruch der Nacht,
Und du bist nicht hier,
Um mir zu helfen, all das durchzustehen
ich lies meinen Schurz fallen
Und dann zogst du mir den Boden unter den Füßen weg.
Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, jemand zu sein, den du liebtest.

Und ich neige manchmal dazu, meine Augen zu schließen, wenn es weh tut
Ich falle in deine Arme
Ich werde in deinem Klang sicher sein, bis es mir wieder besser geht

Fürs Erste blutet der Tag
bis zum Einbruch der Nacht.
Und du bist nicht hier,
Um mir zu helfen, all das durchzustehen
ich lies meinen Schutz fallen
Und du zogst mir den Boden unter den Füßen weg.
Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, jemand zu sein, den du liebtest.

Aber jetzt blutet der Tag
bis zum Einbruch der Nacht.
Und du bist nicht hier,
Um mir zu helfen, all das durchzustehen,
ich lies meinen Schurz fallen
Und dann zogst du mir den Boden unter den Füßen weg.
Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, jemand zu sein, den du liebtest.

Ich lies meinen Schutz fallen.
Und dann zogst du mir den Boden unter den Füßen weg.
Ich hatte mich irgendwie daran gewöhnt, jemand zu sein, den du liebtest.

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.