Sag es laut Lyrics

Die hier was zu sagen haben sind immer nur die gleichen.
Sie reden von Freiheit, doch stellen die Weichen.
Und nichts was sie sagen wird hinterfragt.
Die Köpfe sind zum Nicken und nicht zum Denken da.

Ein einsames Volk auf einsamen Pfaden.
Je kälter die Nächte,desto eiser die Tage.
Schlimmer wird es werden von ganz allein.
Willst du etwas ändern, dann stehe dafür ein!

Refrain:

Geh mal wieder auf die Straße, geh mal wieder aus dem Haus.
Du bist nicht zufrieden, also zeig es ihnen auch.
Schrei so laut du kannst, zeig nur einmal dein Gesicht.
Sag es laut, wohow, sonst verstehen sie dich nicht.

Der letzte Tropfen Wut verkehrt sich in Zorn,
Selbstmitleid und Resignation.
Der Gedanken daran, noch einen Handschlag zu tun,
Wir treten gegen Steine, doch die Mauer fällt nicht um!

Refrain

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

21. März, 23:22 Uhr
von Sabine Schumann

Es wäre schön wenn irgendwann auch mal wieder der bildungsferne Deutsche begreift was ihr ihnen mitzuteilen habt.