Crosby, Stills, Nash & Young - CSNY 1974
erhältlich ab
04.07.2014
Genre
  • Oldies&Reissues
  • Folk-Rock
Label
Warner
Vertrieb
Warner
Laufzeit
03:16:12
Redaktion
Eure Bewertung

Die Heroen des Folk

40 Jahre nach der US-Tour der Folk-Supergroup Crosby, Stills, Nash & Young (CSNY) lässt sich der legendäre Konzertmarathon von 1974 nun endlich auch offiziell in seiner ganzen Pracht hören. Bis jetzt gab es diverse Auszüge aus dieser US-Tour nur illegal als Bootleg zu erwerben. Das Box-Set "CSNY 1974" schließt diese Lücke in der Diskographie-Geschichte von David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash & Neil Young.

Zum Zeitpunkt der auf "CSNY 1974" dokumentierten Tour hatten Crosby, Stills, Nash & Young bereits eine mehrjährige Pause und diverse Soloausflüge der vier Band-Protagonisten hinter sich. Die Tour stellte für die vier Musiker somit eine Art Neuanfang dar, den das amerikanische Publikum mit großem Interesse erwiderte: Die 31 Konzerte, verteilt auf insgesamt 24 Städte, zogen über eine Million Zuschauer an und waren für damalige Verhältnisse ein phänomenaler Erfolg.

Bandmitglied Graham Nash und Archivar Joel Bernstein arbeiteten sich über eine Zeitspanne von gut fünf Jahren durch das Archivmaterial der Tour. Unzählige Stunden Material wurden begutachtet und bewertet. Schlussendlich destillierten Nash und Bernstein die 40 besten Aufnahmen aus dem Tourbänder-Konvolut. Der frisch restaurierte Sound der Live-Mitschnitte kann sich dabei wahrlich hören lassen: Trotz ihres Alters klingen die Lieder klar und räumlich. Einzelne Abstriche sind wohl nur für absolute Klang-Puristen von Belang.

Neben großen CSNY-Evergreens wie "Deja Vu", "Wooden Ships", "Teach Your Children" oder "Suite: Judy Blue Eyes" gibt es auch Obskures zu entdecken, wie etwa Neil Youngs Kritik am damals scheidenden US-Präsidenten Richard Nixon ("Goodbye Dick"). Aber auch Young-Klassiker wie "Old Man" sind auf "CSNY 1974" zu finden. Darüber hinaus wechseln sich elektrische Band-Performances mit akustischen Solo-Sets der Protagonisten ab. Besonders schön: Stephen Stills' "Word Game". Die beigelegt DVD bekräftigt den hohen Standard der Aufnahmen und erfreut mit acht bisher unveröffentlichten Konzert-Mitschnitten von der damaligen Tour.

Constantin Aravanlis
teleschau | der mediendienst

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn