Ohne Worte Lyrics

die grüne flasche fest umklammert
in der linken hand
ein glas farbe in diesem ganzen durcheinander
zwischen schwarz und weiß
zwölf uhr mittags am ende der straße scheint der mond
die autos die von süden kommen
haben regentropfen auf den scheiben

zehn minuten ohne worte
tausend kilometer
von deinem mund zu meinem ohr
schweigen! fühl' mich hingerichtet
kopf ab; stromstoß oder sonst was
schweigen! kopf ab; stromstoß oder sonst was
schweigen ! ...

ich les' ein buch,
das ich schon gelesen hab
und ich reiße die seiten raus
auf denen steht:

das wir die gleiche sprache sprechen
und jetzt bist du traurig
denn du hast gehofft
das deine wut noch reicht bis morgen früh

die autos die von süden kommen
haben regentropfen auf den scheiben
zehn minuten ohne worte
tausend kilometer
von deinem mund zu meinem ohr
schweigen!

heute nacht hab ich die welt verstanden
und sie mich
heute nacht hab ich die welt verstanden
und sie mich

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.