Frei Lyrics

(Anneliese:) Schon so lange wünsche ich mir
einen Tag für mich allein.
An dem niemand sagt
heute müsst ihr da und dort noch sein.
Ohne Lernen, Lords und lächeln
wenn ich lieber weinen mag.
Ich ess' und ich schlaf wann ich will
nicht wenn's mir jemand sagt.
Nur für einen Tag...

(Erika:) Schon so lange wünsche ich mir
einen Tag allein für mich.
An dem ich nicht aufwach und weiß
heut türmt die Arbeit sich.
Ohne nähen, sticken, stopfen
ohne das ich mich abplag
mit dem Gewand
für den Königlichen Hochzeitstag.
Ohne Schuldbetrag...

(Erika:) Kommt denn keine Fee vorbei?
(Anneliese:) Tu' was du willst und sei
(Beide/both:) Frei!

(Anneliese:) Nichts mehr hält
dich zurück.
(Erika:) Keine Sorgen um das Geld.
(Anneliese:) Sieh die Welt
(Erika:) sing voll Glück.
(Anneliese:) Such mir meinen Mann selbst aus...

(Anneliese:) Ich krieg jeden Tag Geschenke
brauch dafür 'nen eig'nen Saal.
Doch keiner hier ahnt welchen
hohen Preis ich dafür zahl.

(Erika:) Wenn ich auch nicht viel besitze,
ich hab Willenskraft zu hauf.
Ich werde Sängerin
diesen Traum geb' ich nicht auf.

(Näherin:) Ich freu mich darauf.

(Anneliese:) Ist es auch noch lange hin.
(Erika:) Einmal wach ich auf und bin.
(Beide/both:) Frei!

(Beide/both:) Doch ohne Magie
bleibt mir nur die Fantasie
Ich schwing mich in die Luft.

Ich könnte fliehn
mich allem entziehn
Doch mein Gewissen ruft!

(Anneliese:) Also bleib ich hier am Hofe.
(Erika:) Ich zahl meine Schuld zurück.
(Beide/both:) Um meine Pflicht zu erfüllen
verzicht' ich auf mein Glück.

(Anneliese:) Doch ich lass den Mut nicht sinken.
(Erika:) Das ich aufgeb glaub ich kaum.
(Beide/both:) In meinem Herzen ist noch immer
für die Hoffnung raum
Und im Traum
bin ich frei!

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

28. Juni, 19:02 Uhr
von Josette DuPres

Mit eines der Schönsten Barbielieder und ich kann es auch auswendig