Zuhause Lyrics

[Strophe I - Adel Tawil:]
Glaub mir irgendwann
Wird die Liebe regieren
Wir haben nichts mehr zu verlieren
Die Zeit lässt die Wunden heilen
Du bist genau wie ich und nicht allein
Ich bin nah bei dir, gemeinsam schaffen wir Großes hier
Das Spiel der Spiele steht bereit
Schalt Alles in dir ein, es ist soweit

[Matisyahu:]
Ruthless, they want my heart tonight
I’m a run these lines ‘til my insides shine
And I find some peace of mind
[2x]

[Refrain:]
Komm wir bring' die Welt zum Leuchten
Egal woher du kommst
Zu Hause ist da wo deine Freunde sind
Hier ist die Liebe umsonst

[Strophe II - Matisyahu:]
Feel my mighty blow, let those coulds lay low
As I land with my feet on the ground and go go go
My destiny I need to know
Chasing dreams which way will the wind blow?
Watching days but I can’t let go
Just want to watch your kingdom grow
No one thing as I run up rainbows
My pain grows, only the insane know how to dance on the moon as the wolf cry moans
In the middle of the darkness I found my zone
You, my love, are never alone, even when you’re so very far away from home

[Adel Tawil:]
Sag mir, wie lange wir noch hier stehen
Bis wir endlich so weit sind, dass wir uns in die Augen sehen
Zeig mir, dass es anders geht
Lass uns zusammen singen bis uns die Welt zu Füßen liegt

[Refrain]

[Strophe III - Adel Tawil:]
Ich weiß genau, dass alles besser werden kann
Wenn ich ganz fest dran glauben, dann schaff ich es irgendwann

[Matisyahu:]
All of my life I've been running from the knife
Under the gun I know I got this life

60 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

01. April, 14:13 Uhr
von Jenni

Bitte

01. April, 14:04 Uhr
von Jenni

Boah könnt ihr mal ordentlich schreiben

17. März, 09:50 Uhr
von Adel Talwin.

leute achtet auf eure WORTWAHL!

17. März, 09:50 Uhr
von MudderFucker

ANAl und ORAL

17. März, 09:50 Uhr
von Adel Tawil

Ich kann nicht singen das ist alles playback

17. März, 09:50 Uhr
von JOOO wahrscheinlich eure mütter ficke ich noch :D

MudderFucker

17. März, 09:50 Uhr
von louis jägle

louis ?

17. März, 09:49 Uhr
von Bedirhan & Jason

Wir lieben MaryAnne

17. März, 09:49 Uhr
von Allesklar

Hullesohn

17. März, 09:48 Uhr
von louis jägle

pff schnauze

17. März, 09:48 Uhr
von Bedirhan

Ich ficke mich

17. März, 09:48 Uhr
von louis jägle

servus

17. März, 09:48 Uhr
von Kuraz

Dikkah

17. März, 09:47 Uhr
von louis jägle

oder einfach mur marcel ^^

17. März, 09:47 Uhr
von MaryAnne

Tom Kohler

17. März, 09:46 Uhr
von louis jägle

alles klar wusste ich garnicht

17. März, 09:46 Uhr
von MaryAnne

Ich liebe Dominik (der Blaue)

17. März, 09:46 Uhr
von louis jägle

hi

17. März, 09:45 Uhr
von jkji

kio

17. März, 09:45 Uhr
von Bedirhan

Hi Bedi

17. März, 09:44 Uhr
von Bedirhan

ich bin blöd

11. März, 11:49 Uhr
von Nick

jETZT mal real ich bin Dominik Weigold

11. März, 11:48 Uhr
von Nick

DAS IST REAL !!!!!!!!!!!!!!

11. März, 11:47 Uhr
von Nick

Aufgegabelt, gefressen, ausgespien. Wieder aufgerappelt, durchgehalten, von ganz unten nach ganz oben und wieder von vorn. Losgelöst, verbrannt, zurückgekehrt und frei.

Adel Tawil ist angekommen - endlich angekommen.

Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er hat Dreck gefressen und Kaviar. Er war am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben. Er wurde umschmeichelt, hochgelobt, versengt und durchgereicht. Wurde zurückgewiesen, musste sich wieder ganz hinten anstellen und hat dann doch alle überflügelt. Er wurde zusammengefaltet, weggeworfen und links liegen gelassen, ausgegraben und wieder aufgepäppelt, bis er strahlte, schöner als jemals zuvor. Adel Tawil hat ein Leben, das eigentlich für zwei reicht und er ist bereit, davon zu erzählen.

11. März, 11:47 Uhr
von Nick

ich halte jetzt meine schnauze ihr mongos

11. März, 11:46 Uhr
von Nick

ich bin blöd

11. März, 11:46 Uhr
von Nick

ich bin blöd

11. März, 11:46 Uhr
von Nick

ich bin blöd

11. März, 11:44 Uhr
von Nick

Halt die schnauze

11. März, 11:43 Uhr
von :coffee

#Nick selber