Volbeat - Outlaw Gentlemen & Shady Ladies
erhältlich ab
05.04.2013
Genre
  • Hard&Heavy
  • Metal/Country/Rockabilly
Label
Vertigo - UDR
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:58:36
Redaktion
Eure Bewertung

Dänen lügen nicht

Feindliche Übernahme oder einfach nur perfektioniert? Country und Elvis Presley, zwei uramerikanische Nationalheiligtümer, fanden sich auf einmal in den Händen eines zutätowierten Dänen wieder, der diese beiden musikalischen Reliquien zusammenfügte und mit einer großen Portion Thrash-Metal versah. Als die Nordmannen Volbeat 2005 mit ihrem Debüt "The Strength / The Sound / The Songs" das erste Mal auf sich aufmerksam machten, rieben sich Musikfans verwundert die Ohren. Das dänische Quartett rund um Bandchef Michael Poulsen entwickelte sich mit seiner ungewöhnlichen, aber absolut effektiven Mischung in kürzester Zeit vom heißen Club-Geheimtipp zum Hallen-Topact. Den steilen Aufstieg verdankten sie nicht nur dieser pfiffigen Soundidee. Mit jeder weiteren Veröffentlichung verloren die Skandinavier auch an Härte - ein Zugeständnis an den Mainstream? Ausverkauf-Vorwürfe auf der einen, Ausverkauft-Schilder auf der anderen Seite waren und sind die Folge. Daran wird sich auch der neue Release "Outlaw Gentlemen & Shady Ladys" nichts ändern.

"Wenn das nicht groß wird, gibt es keine Gerechtigkeit", erzählte Michael Poulsen in einem Interview und zitierte seinen eigenen Vater, der die steile Karriere seines hünenhaften Sohns nicht mehr miterleben sollte. Dass Eltern in den meisten Fällen recht haben, sollte sich in der Folgezeit auch bewahrheiten: Volbeat gehören mit zu den erfolgreichsten Bands aus Dänemark, sie sind Headliner zahlreicher Festivals und ihr letztes Album "Beyond Hell / Above Heaven" stieg in Deutschland auf Platz drei der Charts ein. Die Band schaffte mit ihrem unverwechselbaren Stil ungefähr das, was Metallica seinerzeit mit dem "Black Album" (1991) erreichten: Sie brachten eine Randgruppen-Musik ins Radio.

Auch mit ihrer neuen Platte "Outlaw Gentlemen & Shady Ladys" versuchen die Dänen nun wirklich jeden ab- oder wieder zurückzuholen: Typische Country-Rocker ("The Nameless One"), Rockabilly-Songs ("Lonesome Rider"), harte Metal-Brecher ("Room 24"), sanfte Balladen ("Our Loved Ones") und auch Drei-Akkord-Punker ("Black Bart") tummeln sich unter den insgesamt 14 Tracks.

Dass das Ganze nicht wie eine reine Best-Of-Sammlung, sondern wie aus einem Guss klingt, liegt besonders an Poulsens unvergleichlichem Organ, das über allem thront und zu jederzeit seine Band erkennen lässt. Viel ließe sich, gerade aus dem Lager der Erststundenfans, Volbeat vorwerfen, doch die Originalität und den eigenen Stil kann ihnen keiner streitig machen. Es ist keine feindliche Übernahme, sondern immer noch eine tiefe Verbeugung an die musikalischen Helden.

Ben Hiltrop
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Let’s Shake Some Dust
2 Pearl Hart Pearl Hart
3 The Nameless One The Nameless One
4 Dead But Rising Dead But Rising
5 Cape of Our Hero Cape of Our Hero (Übersetzung)
Cape of Our Hero
6 Room 24 Room 24
7 The Hangman’s Body Count The Hangman’s Body Count
8 My Body My Body
9 Lola Montez Lola Montez
10 Black Bart Black Bart
11 Lonesome Rider Lonesome Rider
12 The Sinner Is You The Sinner Is You
13 Doc Holliday Doc Holliday
14 Our Loved Ones Our Loved Ones
Disc 2
Titel Unsere Songtexte
1 Ecotone Ecotone
2 Lola Montez (harp version)
3 7 Shots 7 Shots
4 Evelyn (live from Wacken 2012)
5 Evelyn (2010 demo) Evelyn (2010 demo)

3 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

SteffiRe
24. September, 15:57 Uhr
von SteffiRe

Ich finde das Album TOP!!! Ohne jeden zweifel würde ich es immer wieder kaufen. Mein absoluter Lieblingssong ist MY BODY, der mich abends im Bett noch mit den Füßen wackeln läßt... weiter so!!Klare 5 Sterne
Ich bin Volbeat(isiert)

foreseen
13. April, 00:07 Uhr
von foreseen

Das Album ist klasse!
Absolute Ohrwurmgefahr in meinen Augen: Lola Montez
Schon nach 1-2 Mal hören, bekam ich es nicht mehr aus dem Kopf!
Sicherlich sind auch einige andere Lieder Kandidaten für die bekannten "Volbeat-Ohrwürmer", die auf jedem Album zu finden sind.

Weiter so, Volbeat !

GettingAwayever
09. April, 16:13 Uhr
von GettingAwayever

Also ich find das album zwar ned schlecht im gegenteil es ist super, ABER es fehlt einfach der eine Song wo dir richtig im ohr stecken bleibt, wir zb. Fallen oder Maybellene I Hofteholder. Doch als großer Volbeat fan, bin ich doch zufrieden mit dem album