Hohe Tannen Lyrics

1. Hohe Tannen weisen die Sterne
an der Isar mit schäumender Flut.
Liegt die Heimat auch in weiter Ferne,
doch du , Rübezahl, hütest sie gut.

2. Viele Jahre sind schon vergangen
Und ich sehn’ mich nach Hause zurück
Wo die frohen Lieder of erklangen
Da erlebt’ ich der Jugendzeit Glück.

3. Wo die Tannen steh’n auf den Bergen
Wild vom Sturmwind umbrausst in der Nacht
Hält der Rübezahl mit seinen Zwergen
Alle Zeiten für uns treue Wacht.

3 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

16. Mai, 11:05 Uhr
von Jan Semml0r

Alla die Ela alla was iser du shwance

15. Mai, 20:10 Uhr
von Yallah Gudbai

Ai laf de wei wi SÜNKRONAIS
aiaiaiaiaiaiaia SÜNKRONAIS MAIN SHWANCE BRENT SHICE

15. Mai, 18:54 Uhr
von Renate Brenk

heißt es nicht: an der Iser mit schäumender Flut?
Soviel ich weiß, hat Rübezahl mit den Bergen an der Isar nichts zu tun.