Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf Lyrics

Ich kam auf die Welt in einem Kadett,
ein Poster von Littbarski über meinem Bett.
Im Frühling '74, Sternzeichen Widder:
Im kalten Krieg wussten wir, warum wir noch zittern.
Ein Finger in der Luft, zwei hinter'm Rücken gekreuzt.
Ich werd' nie vergessen, wovon Du nachts träumst.
Das Leben ist hart, aber das nehm' ich in Kauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.

Als meine erste Saite riss, dacht' ich das Ding wär' kaputt.
Ich habe so geweint als wär' sie Asche und Schutt.
Jetzt hab' ich eine Gitarre und ich werde reisen,
ich werde mich hüten, die Dinge, die ich liebe, zu preisen.
Wenn es eine Lektion gibt, habe ich sie gelernt:
Das Leben ist wie Feuer; es brennt und es wärmt.
Das Leben ist hart, aber das nehm' ich in Kauf
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.

Mein Leben fühlt sich an wie gejagte Wale,
wie ein Pferdeschädel voller zuckender Aale.
Ich packe meinen Kopf in das Maul des Löwen,
leg' mich in den Wind und flieg mit den Möwen.
Wenn es eine Lektion gibt, habe ich sie gelernt:
Das Leben ist wie Feuer; es brennt und es wärmt.
Das Leben ist hart, aber das nehm' ich in Kauf
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.
Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf.

5 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

14. Februar, 09:22 Uhr
von Bazooka-Joe76

BIITTTEE "wie ein Pferdeschädel voller zuckender Aale" ... Das ist das mindeste an Verbesserung was ich velange ... "Pferdeschemel, Zucht, Randale"??? und sonst so?

25. September, 21:04 Uhr
von Fartenhas

"Saite" am Anfang der zweiten Strophe würde mehr Sinn ergeben

15. August, 11:19 Uhr
von Schili

Hallo. Ich bin mir recht sicher, dass es "wie ein Pferdeschädel voller zuckender Aale" korrekt heißen muss. Das wäre nämlich eine Anspielung auf den Film "Die Blechtrommel", wo mit einem abgetrennten Pferdeschädel Aaale geangelt werden...die dann im Schädel rumwuseln...außerdem: was ist denn ein "Pferdeschemel voller Zucht und Randale"? ;-) Ansonsten natürlich ein großartiges Lied. Gruß aus Köln.

PS: Die große Pest des WWW: anonymisierte, unhöfliche Rumklugscheißer in Bezug auf Rechtschreibung.....

24. November, 19:51 Uhr
von Coolman

17. Oktober, 20:34 Uhr
von SirUrban

Abgesehen davon, dass der Text an manchen Stellen schlichtweg falsch aufgeschrieben wurde, ist die Rechtschreibung geradzu schmerzhaft und peinlich.