Sie hatte einen Namen Lyrics

(Verse 1)
Na klar, sie hatte einen Namen
Na klar, sie hatte ein Gesicht
Sie hatte, was man braucht zum Leben
Nur Gefühle hatte sie nicht

Sie sprach von Jungen, sprach von Mädchen
Sie sprach von Männern und von Frauen
Sie hätte viel gesehen und noch viel mehr verloren
Vor allem ihr Vertrau'n

Und ihr Standpunkt war nicht wirklich populär
Als sie meinte, dass die Liebe miserabel wär'

(Refrain)
Liebe gehört verboten
Denn Liebe tut immer weh
Liebe gehört verboten
Du kannst mir glauben:
Ohne Liebe wär' es ganz ok

(Verse 2)
Oh nein, dass wollte ich nicht glauben
Das war doch bitte nicht ihr Ernst
Sie sagte "hey, bloß keine Eile
Ich weiß es kommt der Tag an dem du 's lernst"

Und ich liebte ihren Namen (und ich liebte ihren Namen)
Und ich liebte ihr Gesicht (und ich liebte ihr Gesicht)
Und als sie mich verließ und nie mehr wieder kam,
Sah ich die Welt in einem anderen Licht

Weinte ich Tage lang oder ein Jahr?
Zumindest wusste ich, das was sie sagte war, war:

(Refrain)
Liebe gehört verboten
Denn Liebe tut immer weh
Liebe gehört verboten
Du kannst mir glauben:
Ohne Liebe wär' es ganz ok

(Verse 3)
Weinte ich Jahre lang oder ein Jahrzehnt?
Jetzt vertret' ich Dinge, die ich früher abgelehnt hab'

(Refrain)
Liebe gehört verboten
Denn Liebe tut immer weh
Liebe gehört verboten
Du kannst mir glauben:
Ohne Liebe wär's ok

Liebe gehört verboten
Denn Liebe tut immer weh
Liebe gehört verboten
Du kannst mir glauben:
Ohne Liebe wär' es ganz ok

2 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

24. Februar, 23:43 Uhr
von gast

schön... und vor allem is der refrain wahr.

24. Februar, 20:03 Uhr
von

Der Song ist wunderschön

SVT 4 EVA!