Man wird doch wohl mal träumen dürfen (nach 1. Wahl) Lyrics

Wir ziehen durch die Länder,
und werden zu Legenden.
Man erzählt von uns,
und uns’ren Bildern an den Wänden.
Wir schreiben Bücher,
und wohnen in Gemächern.
Wir sorgen für Frieden,
ohne jemanden zu besiegen.
Wir unternehmen Reisen,
aus dem Schatten in das Licht.
So abenteuerlich wie eine Schussfahrt ohne Sicht.
Wir fliegen durch das All,
und vom Wiener Opernball.
Wir schaffen den Spagat zwischen Vorsatz und Resultat.

Man wird doch wohl mal träumen dürfen,
man wird doch wohl mal träumen dürfen,
und irgendwann sind dann mal wir dran.

Wir erzählen Geschichten,
und dichten so geschwingt, als wie wenn Frank Sinatra von NY vorsingt.
Wir gewinnen Meisterschaften mit Leidenschaft.
Die Leute ham uns gern wie das Wunder von Bern.

Man wird doch wohl mal träumen dürfen,
man wird doch wohl mal träumen dürfen,
und irgendwann sind dann mal wir dran.

Unsere Schwinge bewegen sich,
sie klingen gelegentlich,
wie ein Flugzeug beim Start,
es trägt uns aus der Gegenwart.

Man wird doch wohl mal träumen dürfen,
man wird doch wohl mal träumen dürfen,
und irgendwann sind dann mal wir dran.

4 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

16. Mai, 22:58 Uhr
von Vola

Finde den Text total schön, wer wünscht sich sowas nicht?

20. Januar, 19:03 Uhr
von bibi

soooo schöööön...kann man immer wieder
hören

20. Juni, 22:05 Uhr
von Ripper

:love

09. Juli, 22:55 Uhr
von CrashJack

Dieser Track ist (nach 54 74 90 2006 ;) ) der beste track von den Sportis. Ich höre den track die ganze zeit.