Wieso bist du weg von mir Lyrics

Wieso bist Du weg von mir nennst Du das fair
Ich trag nun die Last hier
Und kanns mir nicht erklären
Wieso bist Du weg von mir nennst Du das fair
Ich trag nun die Last hier
Und kanns mir nicht erklären

Nun lauf ich auf dem Pfad der unsere Spuren trägt
Meine seh ich stark doch Deine fast verweht
Du führtest meine Hand mit Sicherheit und Kraft
Sie schuf ein starkes Band bei Tag und in der Nacht
Jetzt steh ich auf der Lichtung im Nebel eingehüllt
Wie find ich nur die Richtung das Glas ist halb gefüllt

All die Versprechen die Ziele und Träume sind fort
Hast Du sie vergessen Du gabst mir Dein Wort
Vom ersten Tag an warst Du für mich da
Ich hab Dir vertraut doch jetzt ist nichts mehr wahr
Du hast mich vergessen wo liegt da der Sinn
Wechselst einfach die Seiten und alles ist hin
Wie ein junger Hund der nur zu laut gebellt
Bin ich ausgesetzt in einer eiskalten Welt

Und ich fühl mich so verwundbar
Und brauche Deine Kraft
Das Tor ist bloss verschlossen
Was passiert hier grad

Jetzt steh ich auf der Lichtung
Im Nebel eingehüllt
Wie find ich nur die Richtung
Die meinen Traum erfüllt

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.