Wann? Lyrics

Du sagst, du willst die Welt nicht ändern
und ich frag mich, wie machst Du das nur?
Du bist doch kein Geist in der Flasche
und du bist auch kein Loch in der Natur.
Denn nach jedem Schritt, den du gehst
und nach jedem Wort, das du sagst,
Und nach jedem Bissen, den du isst,
ist die Welt anders, als sie vorher war.

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier?
Wie, wenn ohne Liebe? Wer, wenn nicht wir?

Du sagst, du willst die Welt nicht retten,
das ist dir alles 'ne Nummer zu groß.
Und die Weltenretter war'n schon so oft da,
nur die meisten verschlimmbessern bloß.
Und doch fragt mich jeder neue Tag,
auf welcher Seite ich steh.
Und ich schaff's einfach nicht, einfach zuzusehen,
wie alles den Berg runtergeht.

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier?
Wie, wenn ohne Liebe? Wer, wenn nicht wir?

Du sagst, du willst die Welt nicht ändern,
dann tun's eben andere für dich.
Und der Wald, in dem du vor Jahren noch gespielt hast,
hat plötzlich ein steinernes Gesicht.
Und die Wiese, auf der du gerade noch liegst,
ist morgen 'ne Autobahn.
Und wenn du jemals wieder zurückkommst,
fängt alles wieder von vorne an.

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier?
Wie, wenn ohne Liebe? Wer, wenn nicht wir?

2 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

08. Oktober, 00:26 Uhr
von Stefan

Ich will ja nichts sagen aber musste ich auch in Musik singen xD

18. September, 17:19 Uhr
von Jesse

Kleine Tipps
(habs heute im Musikunterricht gesungen und da is mir etwas unterschiedliches aufgefallen...)
-Bei der 8. Zeile heißt dass doch >ist die Welt anders als sie warwie denn ohne Liebe<

Viele Liebe Grüße....