Puhdys - Es War Schön
erhältlich ab
23.11.2012
Genre
  • Rock/Pop
  • Rock
Label
Polydor - UDP
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:45:43
Redaktion
Eure Bewertung

Es bleibt schön

Was soll man von einem Album halten, das "Es war schön" heißt und von einer Band stammt, die - sage und schreibe - seit 43 Jahren besteht? Klar, dass da die Fans der Puhdys , jener einstigen Vorzeige-Rockformation aus der DDR, Panik bekommen: War's das? Die Antwort lautet: Nein. Trotz oder gerade wegen der Erfolge - 20 Millionen verkaufte Alben, rund 4.500 Konzerte in 20 Ländern (ja, auch im Westen, noch zu DDR-Zeiten) - will man sich nicht zur Ruhe setzen.

So steil wie früher steigen die musikalischen Drachen natürlich nicht mehr - auf diesem, dem 31. Album der Puhdys. Vorbei die Zeiten ungestümer Jugend, wo man mit West-Göttern wie Led Zeppelin oder Deep Purple liebäugelte. Der Drache steigt jetzt langsam, sanft und ohne Turbulenzen. Das ermöglichst allerdings einen entspannten Blick auf die letzten Jahrzehnte. Es darf geträumt, gelächelt, geschwelgt und die ein oder andere Träne verdrückt werden zu den 13 neuen Songs.

Gleich nach der Instrumental-Eröffnung singen die Puhdys von einstigen (Lebens-)Stürmen, in denen schon mal das Segel reißt, der Mast bricht und das Schiff vom Kurs abkommt. Aber keine Angst: "Doch wir geh'n nicht von Bord", heißt es im Refrain. Und wenn doch mal Schluss sein sollte, dann will die Band in ihren Songs weiterleben - in der Hoffnung: "Uns hat es nicht umsonst gegeben."

Die Puhdys - das sind auch im 44. Jahr ihres Bestehens ein unverschämtes Gefühl für Refrains, die irgendwo zwischen Kinderlied und Stadionhymne liegen. Das sind stets süffige Songs im mittleren Anspruchsbereich. Sie spielen Lieder, in denen es gerne mal sakral orgelt, in denen der Keyboard-Sound den Hörer warm einhüllt und sich die Gitarren zurückhalten. Höhepunkt ist "Ein Lied, das nicht vergisst": eine buttersanfte Ballade, die von einem Menschen handelt, der an Alzheimer erkrankt ist. "Alt wie ein Baum" wollten die Puhdys 1977 werden. Jetzt sind sie es, denn ihre Wurzeln reichen tief.

Karl Brand
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Schiffsouvertüre
2 Unser Schiff Unser Schiff
3 Draußen warten die Sterne Draußen warten die Sterne
4 Es war schön Es war schön
5 Hoffnung Hoffnung
6 Die Welt ist ein Wunder Die Welt ist ein Wunder
8 Für Dich lebe ich Für Dich lebe ich
9 Einfach Leben Einfach Leben
10 Heut' ist wieder so ein Tag Heut' ist wieder so ein Tag
11 Wieder zu Hause Wieder zu Hause
12 Ein Lied, das nicht vergisst Ein Lied, das nicht vergisst
13 Aus der Tiefe des Herzens Aus der Tiefe des Herzens

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.