Pohlmann. - Nix ohne Grund
erhältlich ab
10.05.2013
Genre
  • Rock/Pop
  • Songwriter
Label
Four Music - Sony Music Columbia Four
Vertrieb
Sony Music
Laufzeit
00:51:41
Redaktion
Eure Bewertung

Locker aus dem Ärmel

Immer, wenn Ingo Pohlmann ein neues Album veröffentlicht, denkt man: Was hat er so lange gemacht? Nach "Fliegende Fische" 2007 dauerte es drei Jahre, bis "König der Straßen" erschien. Und "Nix ohne Grund" ließ fast ebenso lange auf sich warten. Dabei klingen die elf Songs ein bisschen wie locker aus dem Ärmel geschüttelt. Und warum auch nicht: Es ist das vierte Album Pohlmanns auf Solopfaden. Der Songwriter ist 40. Warum sollte er nicht mit einer gewissen Lässigkeit auftreten?

Warum er so lange braucht zwischen zwei Alben, erklärte vielleicht schon der Albumtitel "König der Straßen". Dort ist er gern, er spielt gerne, ist immer unterwegs. Überhaupt gibt sich der gebürtige Nordrhein-Westfale gerne hemdsärmelig und scheint künstlerisch immer ein wenig gegen sein gutes Aussehen anzukämpfen. Und bei "Köder oder Fang", dem Song, der das Album eröffnet, scheint Pohlmann seine ganz eigene Stimme gefunden zu haben. Selten klang ein Lied des blonden Songwriters so weich und selbstverständlich austariert. Eine schöne Ausnahme.

Denn vieles auf "Nix ohne Grund" passiert tatsächlich ohne Grund. Es ist schlichte, durchschnittliche Handwerkskunst. Ein Mann, eine Gitarre, das Songwriting ist okay, die Texte sind es ebenso. Es gibt keinen Ausschlag nach unten, aber auch nicht nach oben. Kein Drama beim Schreiben, keine übertriebene Poesie, kein wildes musikalisches Umhertoben.

Nur immer dann, wenn Pohlmann in eine zu hohe Tonanlage wechselt, wird es problematisch. Aber das sind Kleinigkeiten, die dem ehemaligen Frontmann der Hamburger Formation Goldjunge nicht zum Verhängnis werden. Man könnte es so formulieren: Wenn man Pohlmann nicht schon vorher mochte, gibt es kaum Gründe, dieses Album zu kaufen. Kennt man ihn, greift man zu und wird auch nicht enttäuscht.

Claudia Nitsche
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc
Titel Unsere Songtexte
Stark für dich Stark für dich
Ballerina Ballerina
Von weit weit her Von weit weit her
Unterwegs Unterwegs
Schreib mir Schreib mir
Fenster zur Welt Fenster zur Welt
Atmen Atmen
StarWars StarWars
Single in the Rain Single in the Rain
Köder oder Fang Köder oder Fang

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

19. Mai, 10:00 Uhr
von Nancy P.

Ingo hat's einfach drauf. Die Texte sind super schön und bewegen, als würde er sein eigenes Leben in Lieder schreiben.
Auch wenn ich das Album dieses mal etwas anders find, irgendwie ruhiger, finde ich es dennoch super gelungen und die ersten Ohrwürmer sind schon da
Also, unbedingt kaufen! Die 3 Bonustitel lohnen sich für paar Euronen auch! Klares geiles Album!!!