Angst Lyrics

So ungewiss auch die Zukunft ist
So ungewiss das Schicksal uns ereilt
Meine Sinne sind geschärft und mir sagt das Echolot
Ich ziele in die Hoffnung und alles wird gut

Hab keine Angst wenn die Nacht beginnt
Wenn es dunkel wird und die Zeit dir verrinnt
Ich kann spühren wie du tiefer fällst
Doch jetzt halt ich dich
Du kannst dir sicher sein
Ich hör` dich Hilfe schreien

Ich habe die Kraft von zehn Pferden und meine Knochen sind aus Stahl
Der Samurai an meiner Seite kämpft uns den Weg frei
In seiner Faust brennt Licht in seinen Augen Zuversicht
Ich bin die positive Möglichkeit ihre Liebe in die Hölle schreit

Hab keine Angst wenn die Nacht beginnt
Wenn es dunkel wird und die Zeit dir verrinnt
Ich kann spüren wie du tiefer fällst
Doch jetzt halt ich dich
Du kannst dir sicher sein
Ich hör dich
Ich kann dich hören

4 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

13. Januar, 02:28 Uhr
von Juja

Das Lied heißt zwar:

Wenn die Nacht beginnt!

aber macht nix trotzdem danke für's posten..
:)

30. März, 19:38 Uhr
von hope.to.love.

das letzte stück is echt cool, aber das davor find ich.. :no

stephaniee
28. März, 20:41 Uhr
von stephaniee

ich liebe pohlmann! :love

NeueN
16. März, 14:42 Uhr
von NeueN

Sehr geiler Text, perfekte Begleitung mit der Gitarre.
Insgesamt sehr stimmungsvoll :>