MS MR - Secondhand Rapture
erhältlich ab
10.05.2013
Genre
  • Rock/Pop
  • Elektro-/Indie-Pop
Label
Columbia - Sony Music International
Vertrieb
Sony Music
Laufzeit
00:42:01
Redaktion
Eure Bewertung

Mehr als vier Buchstaben

Bevor MS MR aus New York mit der Internet-Hitsingle "Hurricane" auf sich aufmerksam machten, arbeitete das Duo im Musikgeschäft eher hinter den Kulissen. Und auch der Beginn der musikalischen Zusammenarbeit von Sängerin Lizzy Plapinger (MS) und Max Hershenow (MR) war lange Zeit von bewusst gestreuten, falschen Mythen und medialer Enthaltsamkeit geprägt. Erst mit den Konzerten Ende 2012 wurde bekannt, dass neben Soundtüftler Hersehnow vor allem Lizza Plapinger bereits ihre Sporen im Geschäft gesammelt hat. Nämlich mit ihrem eigenen Label Neon Gold Records, bei dem unter anderem Platten von Ellie Goulding, Gotye oder auch Marina And The Diamonds erschienen. Spätestens mit ihrem Debütalbum "Secondhand Rapture" ist es jetzt aber wohl endgültig vorbei mit dem Versteckspiel.

MS MR machen darauf großformatig produzierte Popmusik, der Plapingers sanfte und stets leicht rau anmutende Gesangsstimme eine Richtung mitgibt, die gar nicht so weit von den auf ihrem eigenen Label herausgebrachten Acts entfernt scheint. Das Duo nähert sich seinem zeitgemäßen, melodie- und harmoniebedürftigen Elektro-Pop den Charts an, spielt aber auch gekonnt mit vorsichtig-eigenwilligen Doo-Wop- und Country-Elementen. Und MS MR haben nach "Hurricane" bereits den nächsten potenziellen Hit parat: "Bones" ist einem TV-Trailer für die dritte Staffel der US-Fantasyserie "Game Of Thrones" zu hören.

Eine passende Untermalung: Denn auf "Secondhand Rapture" wickeln sich die Tracks dunkel und pompös um die Kernmelodie. MS MR schreiben keine offensichtlichen Hits, sondern entwickeln vielmehr Begleitmelodien für die Momente, in denen man in einen düsteren Regenschauer hinter dem Fenster starrt. Aber auch für die letzten Blicke in den Spiegel, kurz bevor man sich schick einkleidet, um den coolen Club zu entern, in dem alle wieder so anonym sind, wie es MS MR vielleicht gerne geblieben wären. Mit "Secondhand Rapture" könnte diese Mischung aber vielleicht sogar in den Charts funktionieren. Und Indie- und Elektro-DJs werden für diesen beweglichen Schwermut-Pop sicherlich ohnehin ein Plätzchen in ihren Plattentaschen finden.

Klaas Tigchelaar
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Hurricane Hurricane (Übersetzung)
Hurricane
2 Bones Bones (Übersetzung)
3 Ash Tree Lane Ash Tree Lane
4 Fantasy Fantasy
5 Dark Doo Wop Dark Doo Wop
6 Head Is Not My Home Head Is Not My Home
7 Salty Sweet Salty Sweet
8 Think of You Think of You
9 Twenty Seven Twenty Seven
10 BTSK BTSK
11 No Trace No Trace
12 This Isn’t Control

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.