La Roux - Trouble in Paradise
erhältlich ab
18.07.2014
Genre
  • Rock/Pop
  • Elektropop
Label
Polydor
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:42:17
Redaktion
Eure Bewertung

Auf sich gestellt

Ist das noch klassisch oder schon Klischee? Vor fünf Jahren feierten La Roux mit Songs wie "Bulletproof" und "In For The Kill" den internationalen Durchbruch. Ihr Debütalbum brachte ihnen Charterfolge, umjubelte Konzerte und reichlich Kritikerlob ein. Allein: Der plötzliche Erfolg wurde alsbald zu viel für Elly Jackson, die als Sängerin nicht nur ihr Gesicht für die öffentlichen Auftritte des Duos hinhielt, sondern als Songwriterin auch der Kopf dahinter war. Es folgten Panikattacken, Stimmprobleme und das Zerwürfnis mit ihrem Partner Ben Langmaid, das bis heute anhält. Aber Jackson rappelte sich mit Hilfe verschiedener Therapeuten wieder hoch und geht jetzt, nach angemessener Pause, ihren Weg alleine weiter: Etwas ruhiger, dafür aber selbstbewusster - so klingt auch ihr neues Album "Trouble in Paradise".

Einiges bleibt zum Glück auch jetzt beim Alten: Jackson hat nach der Trennung nicht nur den Namen behalten, sondern auch ihr Faible für die 80er-Jahre und für eine ausgetüftelte Produktion. Viel Elektronisches findet sich auf dem vielschichtig arrangierten Album, obwohl es diesmal gemeinsam mit einer Band aus Fleisch und Blut aufgenommen wurde.

Gut gelungen ist die Kombination etwa in "Paradise Is You": In diesem friedlich-fast-lieblichen Song werden hart angekitschte Klavierläufe so geschickt zwischen die Synthies und Ethno-Trommeln geschmuggelt, dass keine Spur von Saccharinsüße bleibt, sondern nur ein gutes Gefühl. Auch "Sexoteque" gibt sich erstaunlich gut gelaunt - die Ballade über einen untreuen Partner, der lieber in der Gegend herumhurt, als sich mit seiner Freundin zu treffen, kommt mit zartem Funk und karibischem Flair daher.

Viel von der alten Unruhe ist hingegen in "Silent Partner" zu spüren - ob die siebenminütige nervöse Elektro-Anklage ("Why won't you let me leave?") eher bittere Abrechnung oder nur entschiedener Abschluss einer problematischen Beziehung sein soll, bleibt unklar. Deutlich wird La Roux im Text in anderer Beziehung: "You're not my partner / No, you're not a part of me", singt sie hier - zu Recht. Mit diesem Album beweist sie schließlich, dass sie sehr gut auf eigenen Beinen stehen kann.

Sabine Metzger
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Uptight Downtown Uptight Downtown
2 Kiss And Not Tell Kiss And Not Tell
3 Cruel Sexuality Cruel Sexuality
4 Paradise Is You Paradise Is You
5 Sexotheque Sexotheque
6 Tropical Chancer Tropical Chancer
7 Silent Partner Silent Partner
8 Let Me Down Gently Let Me Down Gently
9 The Feeling The Feeling

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn