Weißt du wohin Lyrics

Weißt Du wohin, die Träume all entfliehen,
Die unerfüllt an Dir vorüberziehen.
Weißt Du wohin, mein Herz auf Reisen geht,
Wenn immerzu es sich nach Liebe sehnt.

Zu Dir, denn da nur will ich sein,
Zu Dir, aber ich bin allein.

Rot wie der Mond war Dein Mund,
Rein wie der Schnee war Dein Blick,
Rauschende Wälder, Felder,
Bring mir mein Glück einmal zurück.

Zu Dir, denn da nur will ich sein,
Zu Dir, aber ich bin allein.

Weißt Du wohin, mein Herz auf Reisen geht,
Wenn immerzu es sich nach Liebe sehnt.
Träume laß nie zu Ende gehen,
So lang, bis wir uns wiedersehen.

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.