Never leave me alone Lyrics

[Einleitungsvers von Asamoah]
...

[Hook:]
Never leave me alone,
Never leave me alone,
Never leave me alone,
Never leave me alone.

[Vers 1]
Ich bin ganz alleine und schreibe diesen Text,
wie wäre ich verletzt wenn mich alles verlässt,
das ist nicht Business, das hier bin bewegt,
das hier ist mein Leben doch ich find kein Weg,
Was ich denk, was ich fühle in Worte zu fassen,
und langsam beginn ich all die Worte zu hassen,
Schreibe nichts mehr denn schreiben fällt (mir) schwer,
ich wäre gern im dunklen auf dem schweigenden Meer,
Hab mein Traum erfüllt, der Stand auf der Klinge,
doch glaub mir es schützt vor dem Lauf der Dinge,
seh dich in mein Träumen, sitz auf deinem Schoß,
Opa, mein Vater, ja du warst groß,
nur wenige gibt es den ich blind vertraue,
und für jeden von ihn' trifft die Tinte die Haut,
schreibt ihre Namen, nein wieder schmerz im Bein,
und ich merk will nur eins sein, nie mehr allein...

[Hook]

[Vers 2]
Es gibt Tage glaub mir da werden Tränen zu blut,
man kann nix verstehen, hat die Venen voll Wut,
Die Ader voll Hass,
mein Hader zu krass,
meine dann es kann passieren,
aber nicht dass,
seh dein Bild,
bin verletzbar, so wie ein Kind,
und das Herz flattert wild wie ein Vogel im Wind,
Was bedeuten den Ruhm, Macht und das Geld,
ohne einen Menschen der mit dir lacht auf der Welt?
Ja ich mach R’n’B, nicht gewöhnlichen Rap,
Meine Tränen des Alltags sind fröhliche Tracks,
das ist meine Berufung, mein Leben gewählt,
von mir selbst, diese Liebe hat mir eben gefehlt,
ich war ganz unten am Boden, stand wieder auf,
will einfach vergessen, leg die Hand auf den Bauch,
schieb sie hoch und spüre den Schlag der mir sagt
lass mich nicht allein ich bin für euch da jeden Tag...

[Hook]

[Vers 3]
Ich will niemals allein sein mit Drogen und Alk,
und mich ewig einsam fühl, belogen und kalt,
ich möchte mich nicht allein in diese Welt wagen,
Denn Worte die mir helfen kann ich mir nicht selbst sagen,
Dafür brauch ich die Menschen an meiner Seite,
Ihr kennt nur das gute nicht die andere Seite,
ich weiß nicht immer wohin, find keine Wegweiser,
doch weiß am Ende macht mich jeder Weg weißer,
Es geht leider nicht nur nach vorn bestimmt,
Ist trotzdem alles denk ich von Gott so vorbestimmt,
Ich will nur allen Menschen zeigen was ich leisten kann,
und ich werd nicht abheben und in der Scheiße landen,
Manchmal fließen keine Tränen denn die Augen sind leer,
All die Hoffnung ist weg und das Glauben fällt schwer,
Ich sag scheiß drauf wohin das leiden geht,
Denn ich kenn Menschen die an meiner Seite stehen

[Hook, fade in ins nächste Lied]

2 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

14. September, 00:51 Uhr
von Cookie

Omfg, Chris Pander ist so hammer..

Hola!

15. Dezember, 13:22 Uhr
von eva

wer hat das lied und schickt es mir????????????????