1999 Pt. 5 (Mainpark Baby) Lyrics

Ey
E-e-ey, ey
Ey
E-e-ey, ey

Meine Brüder stehen mit Gummistiefeln in der Badewanne
Schaufel in der Hand, stellen selber Speed her
Und fahren nach Rheinland-Pfalz
Ich grüß' die Nordi, Antonino, selam Hanybal
Brüder rauben Banken mit Designermasken, Karneval (ey)
Fahr' das Material, das Arbia nach Kaiserslautern
Was wisst ihr schon von dreißig Kilo Haschisch-Taschen?
Einen auf „Scheiß drauf“
Und ich schreib' den Text, auf kafa nachts in meiner Villa
Währenddessen schmeißt die Integral Mafia eine Leiche in den Hudson River
Diese Sätze brechen Wände, so wie Pink Floyd
Deepe Message in die Fresse, Diggi, enjoy
Drei Gramm Koks im Blut, literweise Blue Label, wenn ich alke
Zwanzig Jahre Drogen, warum ich mich schizophren verhalte

Nachts am Block in Offenbach, mit Azzlackz und Bangern, ey
Kein Spaß, birê min
Pack' die Rockstars nachts, gib mir Wodka-Shots
Chaya, komm und blas meinen Penis
Cops sind stark, doch ich robb' das Gras
Ziehen Oscar-reif im Maybach-Mercedes
Pack' die Plomben ab, mit Glock am Sack
F*ck auf Cops, ich bin ein Mainpark-Baby
Nachts am Block in Offenbach, mit Azzlackz und Bangern, ey
Kein Spaß, birê min
Pack' die Rockstars nachts, gib' mir Wodka-Shots
Chaya, komm und blas meinen Penis
Cops sind stark, doch ich robb' das Gras
Ziehen Oscar-reif im Maybach-Mercedes
Pack' die Plomben ab, mit Glock am Sack
F*ck auf Cops, ich bin ein Mainpark-Baby

Nachts am Block in Offenbach (e-e-ey, ey, ey)
Nachts am Block in Offenbach (e-e-ey, ey, ey)
Nachts am Block in Offenbach (e-e-e-e-ey, ey, ey)
Nachts am Block in Offenbach mit Azzlackz und Bangern, ey
Kein Spaß, birê min

„Bruder, ich hab' geschrieben bis eben grade wieder
Ich brauch' 'ne Auszeit!“
„Ja, alles gut, Bruder
Ich bin geduldig, Bruder
Ich weiß, es kostet alles viel Kraft und viel Zeit
Aber es wird wirklich, ich glaub' das Beste, Beste, Beste, Beste“
„Und Bruder, ich hör' grad das Album, ne
Es ist einfach, du bist einfach der krasseste Produzent
Weißt du, wie viel in dieser Platte steckt, Bruder?
In diesen Lyrics, die du hörst, die ich dir schicke, Bruder
Weißt du, wie, wa-was dahinter steckt, Bruder?
Jedes Wort, jeder Satz ist wahr, Bruder!“ (ey)

Akku vom Dajjal, zwölf Uhr abends, Frankfurt Bahnhof (ey)
Taunusstraße, verdeck' Hals, Mund und Nase mit Turban, cho (ey)
Chronisch Augen rot, was guckst du so? Brauchst du Koks? (ey)
Hast du dich verlaufen, Nuttensohn? Nein, ich brauch' Hazro (ey)
Steine im Maul, Akho, Crack im Mund, mehr als Zähne (ey)
Verlorene Seelen, versorg' die Szene, Frankfurt ist Cehennem (ey)
Da habt ihr mehr zum Besen, geht, verrecktt, ihr Hurensöhne! (ey)
Sag' „Malik!“ zum Kunden und steig' ein in den SL Mercedes

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.