Meer Lyrics

Ich zähl die Tage, zähl die Nächte allein
Wünschte es wär anders
Bin taub von Trauer und von Schmerz
Und ich höre nur meine Seele schreien
Schließ ich die Augen
Kann ich dich noch immer sehen
Will nur kurz bei dir sein
Wie soll ich leben ohne dich
Sehe, es wird nie mehr so sein

Ich spür den Wind der Sehnsucht wehen
Grüß mir die Engel
Grüß mir die tausend Seelen

Am Meer werden wir uns wiedersehn
Wo Schmerzen und das Leid vergehen
Am Meer werden wir uns wiedersehn
Gibt weder Raum noch Zeit, bis in die Ewigkeit vereint

Es zerreißt mir mein Herz, doch ich lass dich gehen
Wünsch dir auf deinem Weg viel Glück
Ich tauche ab in Erinnerung
Tausend Fragen, alles stumm

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.