Die vierte Macht Lyrics

Was du liest, was du hörst, was du siehst
Stammt aus der Feder meiner Fantasie
Ich beschütze dich, ich gebe auf dich Acht
Ich schaffe es, dass die Sonne für dich lacht

Leg einen Samen in meine kalte Hand
Ich pflanze Lügen in deinen Verstand
Ich pfeife einmal und du wedelst mit dem Schwanz
Also halt‘s Maul und tanz

1 2 3 4 - Reich mir die Hand und folge mir
1 2 3 4 - Ich nehm dich auf die Reise als blinden Passagier

Ich kann dich steuern kann dich manipulieren
Ich kann dich spielend auf die falsche Fährte führen
Kann Häupter krönen, kann Luftschlösser bauen
Kann sie enthaupten und zum Frühstück verdauen

1 2 3 4 - Reich mir die Hand und folge mir
1 2 3 4 - Falsche Dogmen auf wertlosem Papier

Ich bin der großer Bruder, der dein Wissen überwacht
Du wirst nicht dumm geboren, du wirst dumm gemacht
Schließe deine Augen, laufe blind durch die Nacht
Und schenke dein Vertrauen der vierten Macht

1 2 3 4 - Reich mir die Hand und folge mir
5 6 7 8 - Wie weit wir gehen, liegt allein in meiner Macht

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.