Paul ist tot Lyrics

Ich schau mich um und seh´ nur Ruinen,
Vielleicht liegt es daran, daß mir irgendetwas fehlt.
Ich warte darauf, daß du auf mich zukommst,
Vielleicht merk´ ich dann, daß es auch anders geht.

Dann stehst du neben mir und wir flippern zusammen,
Paul ist tot, kein Freispiel drin.
Der Fernseher läuft, tot und stumm,
Und ich warte auf die Frage, die Frage Wohin, wohin?

Was ich haben will das krieg´ ich nicht,
Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.
Was ich haben will das krieg´ ich nicht,
Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.

Ich traue mich nicht laut zu denken,
Ich zögere nur und dreh´ mich schnell um.
Es ist zu spät, das Glas ist leer.
Du gehst mit dem Kellner, und ich weiß genau warum.

Was ich haben will das krieg´ ich nicht,
Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.
Was ich haben will das krieg´ ich nicht,
Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.

Ich will nicht was ich seh,
Ich will was ich erträume,
Ich bin mir nicht sicher,
Ob ich mit dir nicht etwas versäume

6 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

02. April, 10:23 Uhr
von Geisterfahrer

ganz wichtig das man auch mal anders sein darf

02. April, 10:18 Uhr
von Lonzo

das ganze Album istder Hit und damals meine Rettung
das man auchmal schräg und naiv sein darf

15. November, 15:45 Uhr
von Josh Perske

...eins der besten Lieder von den Fehlfarben! :8)

18. Juni, 03:28 Uhr
von gonzodidi

der song ist der absolute hammer :)

31. Mai, 15:02 Uhr
von Knoske

...auf der Live-CD ist auch sehr geil!!!

25. Oktober, 15:46 Uhr
von utz

ein geiles lied
:yes