iDisco Lyrics

Wo Du bist, ist egal,
es gibt sie mittlerweile überall.
Jedes Mal sind sie schon wieder in der Überzahl.

Manche sind schon als Kind,
manche werden's erst allmählich,
stets passiv, aggressiv,
doch angeblich sind sie selig.

Du kannst Dich längst nicht mehr wehren,
weil sie sich täglich vermehren,
schon morgens früh in der Bahn steh'n
und Dich mit Kuhaugen anseh'n.
Du möchtest gar nicht mehr 'rausgeh'n,
weil sie schon an Deinem Haus leh'n
und so beängstigend ausseh'n.

Du bist umzingelt von Idioten,
lebendigen Toten,
sie riechen schon ganz schlecht.
Du bist umgeben von Schwachmaten,
sie wissen nichts wie raten
und haben trotzdem Recht.

Und Du wünschst dieser Welt,
dass endlich Hirn vom Himmel fällt.
Es wär' schön, wenn sie versteh'n,
zum Homo sapiens gehört nicht nur aufrecht geh'n.

Du hast so oft diskutiert,
Vorschläge gemacht und messerscharf argumentiert,
es hat leider nichts gebracht.

Wenn dann die lieben Kollegen
Dir Deine Nerven zersägen,
sie haben grad genug Bregen,
um das Büro auszufegen.
Was wird als nächstes passieren,
musst Du Dein Hirn amputieren,
weil sie so wenig kapieren.

Du bist umzingelt von Idioten,
denken ist verboten, Wissen illegal.
Du bist umgeben von Schwachmaten,
die auf Erlösung warten,
täglich, überall.

Und Du wünschst dieser Welt,
dass endlich Hirn vom Himmel fällt.
Es wär' schön, wenn sie versteh'n,
zum Homo sapiens gehört nicht nur aufrecht geh'n.

Du bist umzingelt von Idioten,
lebendigen Toten,
sie riechen schon ganz schlecht.
Du bist umgeben von Schwachmaten,
sie wissen nichts wie raten
und haben immer Recht.

Und Du wünschst dieser Welt,
dass endlich Hirn vom Himmel fällt.
Es wär' schön, wenn sie versteh'n,
zum Homo sapiens gehört mehr als aufrecht geh'n.

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

23. Mai, 10:02 Uhr
von Becxx

singt er nicht im Refrain: "Sie wissen nichts, sie raten" ?