Was nun? Lyrics

Was nun???
Doppel7
Wir waren laenger zusammen als ich denken kann, du bist seiden wie mein faden und ich haeng daran, du bist der grund warum ich nich mehr gesund lebe also warum, ey buedde sag mir den grund maedel!Wie’s das eigentlich nochma mit uns beiden gekommen?Planschten durch die Wellen, nun sind die Zeiten verschwommen, an den Erinnerungen sterben, die Bilder sind weg und bist du noch in meinem Herzen lieg ich wieder im Dreck. Ich wollte mit dir noch viel mehr Zeit verbringen, doch ab heute iwrd zwischen uns kein scheiss mehr stimmen, wenn mein Handy klingelt, rat ma an wen ich denk, an die, die mich spaetestens am Wochenende wieder kraenkt.und das soll Liebeskummer sein oder was? Bin ich dir ne Nummer zu klein, oh dann sags! Fleisch, Blut frisch aus unsern Adern jetzt hast du an uns geleckt, hast genug von uns und dann ne neue Romance gecheckt.
Refrain:

Und was nun is nenn ich unhuman, denk nur an mich und lass dich los.“Ich liebte dich“ War zuviel fuer dich, sagtest setz dich unter Druck und weil bisher kein Mittel kam, bist du noch die an die ich denk, wenn ich einsam bin kein Schlaf mehr find, denk ich dich so, wie ich dich kenn’. Du wolltest wen, der mit dir geht, im Leben immer zu dir steht, so sollt er sein, dass er dir hilft, du wolltest ein, der mit dir chillt, du wolltest wen der zuhoern kann, damit du nich alleine bist, hattest kein trautes Heim und brauchtest ein, der immer bei dir ist.
Du wolltest jemanden, der dir zuhoert, du wolltest jemanden, der zu dir steht, jemand, der immer da is, jemand, der mit dir geht, jemand, der dir hiflt, du wolltest jemanden, der mit dir chillt und jetzt sagst du, ich setz dich unter Druck, weil ich dich liebe?!

Ich hab hundertmal geflucht und dir boes gegeonnt, jetzt fahr ich an tausend Orte um mich von dir loesen zu koennen. Wir teilten ein Bett, deine Badewanne ein Bott, doch der flash of love war wie lange schon tot? Dein Geruch is wie Freunde und Familie zugleich. Frueher hatt’ ich dich statt Geld, jetzt Geld statt Geborgenheit. Warst du richtig fuer mich oder vielleicht nier verkehrt. Ich moecht nicht verbittern, mein Herz hat dich verzehrt. Ich ruf dich an zwei mal am Tag um mich zu verwaehlen, nur damit du mir dann sagst, wir haben uns nichts mehr zu erzaehlen, ich ruf dich an ich ruf dich an, leg dann wieder auf, schmeiss mein Handy ausm Fenster und geh abends wieder raus...

Refrain...

Und sie laesst mir keine Wahl, keine Wahl, keine Wahl, keine Wahl und mir bleibt nur eine Zahl, meine Zahl Doppel 7 check das...
Und sie laesst mir keine Wahl, keine Wahl, keine Wahl, keine Wahl und mir bleibt nur eine Zahl, meine Zahl Doppel 7 check das...

4 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

08. Dezember, 00:15 Uhr
von Wonderwoman

Geiles Lied,

nur der Text ist nicht ganz richtig.

04. Februar, 21:56 Uhr
von Steven

Sau fein ! "hör ich fast immer wen ich schicha rauche"

24. Januar, 20:25 Uhr
von cocospalme

Ich liebe dieses Lied!!! :yes

03. Februar, 14:35 Uhr
von JackTheRappa

Guter text,gute message einfach wundertoll