Sicherheit Lyrics

Ich richte mich ein, ich warte.
Ich werde los was zu sehr zehrt.
Ich fahr ein silbernes Fahrzeug,
Wegen dem Wiederverkaufswert.
Ich esse vegan und fettfrei,
Keine Ideologie, ich fürchte mich.
Und wenn die wenn die Herzen platzen,
Trifft es doch ganz sicher dich.

Ich geb' es zu, mein Kind,
Einer, der die Stunden zählt,
Hat seinen Namen unter den Versicherungen dieser Welt.
Im Alltag lauern sie,
Die Pfützen voller Strom, Kirschen und Wassergläser,
Trillerpfeifen am Telefon.

Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.
Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.

Das Leben wird dich töten,
Nur eine Frage unserer Zeit.
Ich weiß, sie ist gefährdet,
Meine innere Sicherheit.
Beim Gewitter kriechen,
Was man nicht kennt, das frisst man nicht.
"Always fasten your seatbelts!",
Die Mittelspur und Licht ist Pflicht.

Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.
Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.

Haltet die Walzen an,
Das Holz Brauchen wir für Särge.
Haltet die Walzen an,
Das Holz Brauchen wir für Särge.
Haltet die Walzen an,
Das Holz Brauchen wir für Särge.
Haltet die Walzen an,
Ich brauche Sicherheit.
Haltet die Walzen an,
Ich brauche Sicherheit.
Haltet die Walzen an,
Ich brauche Sicherheit.

Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.
Ich Brauche Sicherheit,
Will, dass unter'm Strich was bleibt.
Ich brauche Sicherheit,
Schweige, wenn das Leben schreit.

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

09. Juli, 19:55 Uhr
von Kongo

"Pflicht ist Pflicht", nicht "Licht ist Pflicht". Danke für den Songtext!