Die Nacht Lyrics

Wenn ich nachts nicht schlafen kann,
dann hat das nur mit dir zu tun
Du lauert nur im Dunkeln
Du blitzt auf und spielst verrückt
wie tausend alte Fotostrecken,
die mir durch die Träume wehren
Deine Schatten sind an den Fassaden
und peitschen da gegen,
sollen die Straßen fegen,
auf denen wir mal getanzt und geliebt haben

Die Nacht gehört uns allein
Die Nacht gehört uns
Wo sie ist, wird du sein
und wo ich bin, bist du dabei
Und die Bordsteine klappten hoch
und schieben uns aneinander
Die Nacht gehört uns

Ich geh zu meiner besten Freundin,
wische mir die Augen aus
und schlafe auf ihrem Sofa
Dann kommt Sonne in die Fenster
und du bist komplett verschwunden,
noch nichtmal ein Gefühl
Doch ab 12 gehst du mir an den Kragen
und peitschender Regen,
soll ich aus Träumen fegen
doch ist leider schön
und das hilft nicht dagegen

Die Nacht gehört uns allein
Die Nacht gehört uns
Wo sie ist, wirst du sein
und wo ich bin, bist du dabei
Und die Bordsteine klappten hoch
und schieben uns aneinander
Die Nacht gehört uns

Die Nacht gehört uns allein
Die Nacht gehört uns
Wo sie ist, wirst du sein
und wo ich bin, bist du dabei
Und die Bordsteine klappten hoch
und schieben uns aneinander

Die Nacht gehört uns
Die Nacht gehört uns
Und die Bordsteine klappten hoch
und schieben uns aneinander

4 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

18. Juni, 13:07 Uhr
von Cessy

Kennt jemand den Hintergrund des Liedes, also warum es geschrieben wurde und was für einen Sinn dieser hat? Mich würden mal verschiedene Meinungen interessieren.
x Cessy

11. Januar, 16:59 Uhr
von "Rocket" Ronaldo

Das ist mal geile deutsche Musik. Wenn nicht sogar das beste was Deutschland zu bieten hat (wenn man den Fußball weglässt) .

10. Januar, 13:25 Uhr
von tja

schlechter songtext, soviele fehler!

15. Dezember, 21:01 Uhr
von Alice

in der ersten stropfe muss es heißen "und peischender Regen soll die straßen fegen"

ein wirklich wunderschöner song