Agnes Obel - Aventine
erhältlich ab
04.10.2013
Genre
  • Klassik
  • Klassik/Songwriter/Pop
Label
PIAS
Vertrieb
Rough Trade
Laufzeit
00:40:56
Redaktion
Eure Bewertung
Dieses Album jetzt kaufen

(Pop-)Komponistin am klassischen Klavier

Im Grunde genommen präsentiert Agnes Obel klassische Klavierkompositionen. Doch die in Berlin lebende Dänin besitzt eben auch den zarten Hauch eines Pop-Verständnisses, auch wenn sie kaum Eingeständnisse an den Mainstream machen möchte. Für weltgewandte Klassik-Hörer sollte ihr zweites Album "Aventine" demnach genau das Richtige sein.

Der Opener "Chord Left" beginnt melancholisch und instrumental, nur das voluminös erklingende Klavier führt den Zuhörer mit filigraner Melodie in das Album ein. Erneut hat Obel für die in Berlin aufgenommene Platte alles selbst geschrieben, arrangiert und produziert. Doch diesmal hat sie sich nach Saiteninstrumenten umgesehen, die ihrem feinfühligen Klavierspiel assistieren sollten.

Fündig wurde sie bei Anne Müller (Cello), Mika Posen (Violine/Viola) und Robert Kondorossi (Gitarre), die Obel bei einigen Stücken wie "The Curse", oder "Pass Them By" zurückhaltend unterstützen. Ihre Mitstreiter setzen klangliche Farbtupfer, die Obels wandelbarer und zarter Gesang und ihr verzückendes Klavierspiel natürlich nicht zwingend brauchen, die aber keineswegs stören.

Für Pop-Hörer muss "Aventine" wie ein intellektueller Klotz wirken. Wer aber bei Tori Amos oder Lana Del Rey nicht sofort abschaltet und etwas Offenheit mitbringt, der könnte auch dieses Album schätzen. Denn vor allem die öfter zweistimmigen Gesangsrefrains eröffnen einen kleinen Korridor zum Pop, hinterlassen so etwas wie einen Wiedererkennungswert, ohne dass sich die Songs irgendwelchen Chartskonventionen unterwerfen. Eine tolle Platte, deren Erschafferin sich wohl durchaus bewusst ist, dass sie vornehmlich erwachsene Zuhörer mit einem gewissen Kunstverständnis anspricht. Was in Obels Fall aber keine schlechte Ausgangsbasis ist.

Klaas Tigchelaar
teleschau | der mediendienst

Tracklist

Disc 1
Titel Unsere Songtexte
1 Chord Left
2 Fuel to Fire Fuel to Fire
3 Dorian Dorian
4 Aventine Aventine
5 Run Cried the Crawling Run Cried the Crawling
6 Tokka
7 The Curse The Curse
8 Pass Them By Pass Them By
9 Words Are Dead Words Are Dead
10 Fivefold
11 Smoke & Mirrors

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn