Leonard Cohen

Leonard Cohen - "The Future/Ten New Songs" (2004)

www.inside.sonymusic.de/Lazlo

Leonard Cohen Biografie

Leonard Cohen wird am 21.09.1934 in Montreal als Sohn von Nathan und Masha Cohen geboren und wächst in der jüdischen Unternehmerfamilie behütet und mit einem gewissen Maß an Wohlstand ausgestattet auf. Sein Vater stirbt als Leonard erst neun Jahre alt ist.

Er spielt zwar ab 13 Gitarre, teilweise auch öffentlich mit einer Country-Folk-Band, ist aber eher an Literatur interessiert und es deutet noch nichts darauf hin, dass Cohen einmal weltweit 6 Millionen Platten verkaufen wird.

Ab 1950 beginnt er ernsthaft Gedichte zu schreiben und schreibt sich dementsprechend im Jahre 1951 für ein Studium an der McGill Universität ein. Dort besteht er 1955 seine Examen und wird besonders für kreatives Schreiben und Literatur ausgezeichnet.

1956 und 1961 veröffentlicht er Gedichtbände, die ihm einen Ruf als Lyriker innerhalb Kanadas einbringen und in der Folge beginnt er durch Europa zu reisen, wo er sich schließlich auf der griechischen Insel Hydra niederlässt und von dort aus zwei Romane und im Jahre 1964 wiederum einen Gedichtband mit dem Titel „Flowers for Hitler“ veröffentlicht.

1967 geht Cohen nach New York, mit dem Ziel dort Sänger und Songwriter zu werden. Er lebt im Chelsea Hotel, dass vor allem durch Andy Warhol und seine Factory Berühmtheit erlangte und noch im gleichen Jahr tritt er erstmalig auf dem Newport Folk-Festival als Sänger auf. Dort wird er von Columbia Records entdeckt und so erscheint kurze Zeit später sein erstes Album „Songs of Leonard Cohen“, welches auf Anhieb ein Erfolg wird.

Hatte Cohen eigentlich die Musik nur als ein Mittel zum Gelderwerb gesehen, um sich damit seinen Schriftstellerberuf finanzieren zu können, so änderte sich diese Positionierung in den folgenden Jahren. 1969, 1971, 1972, 1974, 1977 und 1979 erscheinen jeweils weitere Alben, die alle erfolgreich sind, wobei Cohen immer den Ruf als großer Melancholiker und Held der Depressiven inne hatte.

Nach einer Schaffenspause knüpft er erst 1984 wieder an frühere Erfolge an und es fällt auf, dass sich Cohen von jetzt an verstärkt mit religiösen Inhalten beschäftigt, die vielfach die von Selbstzweifeln und düsteren Gedanken seiner vorherigen Werke ablösen.

1992 erscheint mit „The Future“ ein politisches Album, geprägt von der Maueröffnung und dem Zusammenbruch des Kommunismus zeigt Cohen, dass er den globalen Optimismus der Gesellschaft nicht teilt. Im Zuge dieser Lebensauffassung zieht sich Cohen schließlich in ein buddhistisches Kloster zurück, wird dort 1996 zum Mönch geweiht und steht dem Musikmarkt für lange Zeit nicht zur Verfügung.

Erst im Jahr 2001 erscheint wieder ein Album von ihm, gefolgt von weiteren Werken, die im Vergleich zu seinem früheren Schaffen eine große Veränderung aufzeigen. Viele frühere Fans sind enttäuscht und empfinden den neuen Stil von Cohen als seicht. Im Jahr 2005 erscheint mit „I´m Your Man“ ein Film über Leonard Cohen und er selber ist musikalisch wieder ausgesprochen aktiv. Schon jetzt ist bekannt, dass im Jahr 2008 die Aufnahme Cohens in die Rock and Roll Hall of Fame stattfinden wird.

Ähnliche Interpreten


8 Personen sind Fan von Leonard Cohen

Leonard Cohen Traveling Light

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Leaving the Table

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen If I Didn't Have Your Love

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen You Want It Darker

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Born in Chains

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen You Got Me Singing

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Nevermind

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen My Oh My

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Did I Ever Love You

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen A Street

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Slow

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Almost Like the Blues

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Samson in New Orleans

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen True Love Leaves No Traces

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Paper-Thin Hotel

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Memories

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Iodine

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen I Left a Woman Waiting

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Fingerprints

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Don't Go Home With Your Hard-On

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Death of a Ladies' Man

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen In My Secret Life

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Dustinthewind

Als Borderliner hat man's halt nicht leicht ... Immer und ewig von allem getrennt, unwichtig, ob Geliebte oder die gesamte Menschheit.
Wunderschöner Song, tieftraurig und ergreifend, wenn man das Gefühl selbst kennt.
Danke.

Sun, 23 Aug 2015 01:09:33 GMT
Harry

Ich verstehe die obigen Kommentare nicht.Ich blicks vollkommen was Cohen da aussagen will.Die Übersetzung ist gut und entspricht meinem eigentlich gutem Englisch.I love Cohen,Harry

Fri, 28 Nov 2008 23:04:26 GMT

Leonard Cohen Hallelujah

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Coming Back to You

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Dance Me to the End of Love

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Be for Real

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Be for Real

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Always

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Leonard Cohen Waiting for the Miracle

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

ClusterOne

Wieso lasst ihr die Zeile "Lets be alone together" weg?

Wed, 25 Sep 2013 10:53:48 GMT
cosmos

Mensch, ich hab' gewartet
Tag und Nacht
Beim Warten die Zeit nicht betrachtet
Mein halbes Leben lang gewartet
Da war'n viele Zeichen
Ich weiß, Du schicktest mir welche
Doch hab' auf das Wunder gewartet, das kommt.

Ich weiß, Du hast mich wirklich geliebt
Doch sieh mal, meine Hände, wie müde sie sind
Ich weiß, es muss Dich verletzt haben
Muss Dein Selbstgefühl verletzt haben
Unter meinem Fenster zu stehen
Während ich auf das Wunder wartete

Ach ich glaub nicht, Mensch
Es würd' Dir an so 'nem Ort gefallen
Hier ist nichts amüsant
Und die Wertungen sind geteilt
Der Maestro sagt, es sei Mozart
Aber das hört sich an wie Kaugummi-Kau'n
Während Du auf das Wunder wartest, das kommt.

Auf das Wunder warten
Es gibt nichts mehr zu tun
Ich war nie mehr so glücklich
Seit der 2. Weltkrieg aus war.

Es gibt nichts mehr zu tun
Wenn Du weißt, Du bist erwählt
Es gibt nichts mehr zu tun
Als dabei nach einem Krumen zu betteln.

Ich träumte von Dir, geliebter Mensch
Es war bloß eine andere Nacht
Das meiste von Dir war nackt
Doch überstrahlt von Dir und leuchtet @#$%
Der Sand der Zeit zerfiel
Von Deinen Fingern Deinem Daumen hinab
Und Du wartest auf das Wunder, um zu kommen.

Mensch, lass uns heiraten
Wir waren lange genug allein
Lass uns sehen, ob wir stark genug sind
Lass uns ewas verrücktes tun
Etwas absolut unnormales
Während wir auf das Wunder warten.

Es gibt nichts mehr zu tun...

Wenn Du auf den Highway fällst
Im Regen liegst
Und sie fragen, wie's Dir geht
Natürlich sagst Du dann, Du weisst es nicht
Wenn Du fragst was los war
Dann ist's Zeit es auszuspielen:
Du sagst nur, Du bist ja hier, um zu warten
Auf das Wunder, dass es kommt!

Sun, 15 Jul 2012 08:53:42 GMT

Leonard Cohen Coming Back to You

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

riffraff

Man muß schon mal @#$% gehabt haben, sonst sind Cohens Texte nicht durchschaubar...

Tue, 13 Nov 2012 13:10:01 GMT