Jim Kroft

Jim Kroft

believedigital.com/by Bastian Fischer
Alle Bilder anzeigen

Jim Kroft Biografie

Jim Kroft ist ein Musiker und Filmemacher aus England, der seit sieben Jahren in Berlin lebt. 2014 begann er das Projekt "Journeys", das ihn bis jetzt durch China, Ost-Afrika und Russland geführt hat.

Mit "Journeys" kombiniert er Musik, Dokumentation und Fotographie mit dem einfachen Ansatz - "one man, one guitar, one camera". Es geht darum Grenzen zu überwinden, kulturellen Austausch anzuregen und darum, dass Musik Menschen überall verbindet.

Journeys #3 : The Refugee Trail

In Lesbos beteiligte sich Jim mit Rettungshelfern daran, unterkühlte Menschen, die in überfüllten Booten ankamen, zu versorgen. Er wurde Zeuge davon, wie Kleinkinder auf europäischem Boden in der bitteren Kälte des Winters wiederbelebt werden mussten. An dem Tag an dem die Mazedonische Grenze geschlossen wurde, kam Jim in Idomeni an und sah wie das Flüchtlingslager innerhalb von 2 Wochen von 8.000 auf 15.000 Menschen wuchs.

Die Freundschaft mit so vielen Flüchtenden und ihre Geschichten zeigten Jim aus erster Hand, was das Leid der Menschen bedeutet. Jim stellte sich die Frage nach dem Stellenwert von "Kultur" inmitten dieser humanitären Krise und fühlte eine große Distanz zu seiner eigenen Musik. Es waren Flüchtende, die ihre Kultur mitgebracht und weiter gelebt haben, die ihm das Vertrauen in die eigene Musik zurückgaben.

Eine junge syrische Frau, die dem IS und deren Interpretation vom Islam trotzte, schmuggelte ihr Gemälde in Folie eingewickelt über die Ägäis. Ein kurdischer Mann, der seine Tambura Gitarre mitbrachte, begann direkt nach der Landung am Strand von Lesbos darauf zu spielen.

2016 lebt Jim in einem Van und reist nach Lesbos und Idomeni um die Geschichten und Herausforderungen von Flüchtenden festzuhalten, die in Europa ankommen. Kürzlich hat er ein Crowdfunding gestartet, um 15.000€ für ein Boot für Rettungshelfer in Lesbos zu sammeln. Er schreibt dazu gerade ein Album, welches er Anfang April innerhalb von 48 Stunden aufnehmen wird. Am 8. April 2016 folgt ein Konzert von Jim Kroft mit Band im Bi Nuu in Berlin. Der gesamte Gewinn aus Album und Konzert werden gespendet und in das Boot investiert.

Jims Song "Try to Reach the Earth" beschreibt den Weg der Flüchtenden aus erster Hand. In seiner Positivität beschreibt er die Kraft und Tapferkeit der Flüchtenden auf dieser einen ultimativen Reise. Die Musik für "Try to Reach the Earth" entstand 2015 während Journeys #2 in Nairobi. Doch Jim hatte den Song noch nicht richtig verstanden - erst während der Flüchtlingskrise, bekam er ein Gefühl dafür, was er bedeutet und beendete die Lyrics aus der Perspektive eines Fliehenden.Der Song wird jetzt veröffentlicht, um die Spenden-Kampagnge zu promoten und um Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken.

Top Songtexte von Jim Kroft

alle Lyrics anzeigen

0 Personen sind Fan von Jim Kroft

Jim Kroft 48 Stunden für Journeys #3

Jim Kroft - Singlecover - Try To Reach The Earth

Vor einer Woche berichteten wir über den Musiker Jim Kroft und sein bevorstehendes Projekt, ein komplettes Album binnen 48 Stunden für einen guten Zweck einzuspielen. Die Flüchtlingskrise hat noch...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Jim Kroft

Jim Kroft Mit Musik gegen Not - Journeys #3

Jim Kroft ist ein englischer Musiker und Filmemacher, der im Jahr 2014 sein Projekt "Journeys" ins Leben rief und seither in China, Ost-Afrika und Russland für kulturellen Austausch aktiv wurde. "Journeys...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Yi

Eine echte tolle Sache!! Jim ist die beste Art eines ganz normalen Superheld! Danke dass sie seine Arbeit unterstützen!

Sat, 26 Mar 2016 17:23:00 GMT

Jim Kroft Try to Reach The Earth

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.