Tanya Stephens

Tanya Stephens - Cover - Guilty

Amazon

Tanya Stephens Biografie

Die Dancehall/Reggae- Künstlerin Tanya Stephens wurde am 2. Juli 1973 unter dem Namen Vivienne Tanya Stephenson in Richmond auf der Insel Jamaika geboren. Dort wuchs sie, zusammen mit ihren sechs Geschwistern auf. Schon während ihrer frühesten Kindheit wurde ihr Musikgeschmack von der Sammlung ihres Elternhauses geprägt, zu denen u.a. Platten von Buddy Holly, Smokey Robinson, Lord Kitchener oder Mighty Sparrow gehörten.

Zunächst ging Tanya Stephens auf die Zion Hill Primary School. Später wechselte sie dann auf die St. Mary´s High School. Dort schrieb die junge Tanya, während ihrer Freizeit, eigene Songs. Nachdem sie die Schule hinter sich gebracht hatte, begab sich Tanya Stephens in die jamaikanische Hauptstadt Kingston, um eine Karriere als Musikerin in Angriff zu nehmen. Dort angekommen nahm sie ein Demoband mit dem Song „Dear Friend“ auf und schickte es dem Musiker- und Produzenten Noel Brownie zu. Der erste Anlauf blieb jedoch erfolglos. Der Song wurde nicht veröffentlicht. Doch Tanya Stephens gab nicht so einfach auf. Sie ging in die Stadt Ocho Rios und wagte dort einen zweiten Versuch mit dem Stück „Is This For Real“ und schickte dieses an den Musiker Barry O´Hare. Dieser zeigte sich von Tanyas Talent so angetan, dass er ihren Song auf der Compilation „Further East“ unterbrachte. Mit „Amazing Grace“ und „Can´t Beat The Feeling“ folgten weitere Veröffentlichungen. 1994 erschien dann mit „Big Things A Gwaan“ Tanya Stephens erstes Album bei dem Label RUNNetherlands.

1996 gelang Tanya Stephens mit der Single „Yuh Nuh Ready Fi Dis Yet“ der Durchbruch. Danach folgten 1997 mit „Work Out“ und „Too Hype“ gleich zwei weitere Alben. Nach dem dritten Album, mit dem Titel „Ruff Rider“ vollzog die Künstlerin eine Änderung in ihrem Leben. Sie zog um die halbe Welt, von Jamaika nach Schweden, wo sie mit Warner Music zusammenarbeitete und dort das Album „Sintoxicated“ herausbrachte. Mit diesem Album, das vor allem Pop-Rock-Stücke beinhaltete, erfüllte sich Tanya den Wunsch auch Pop-Musik zu produzieren.

Nach einiger Zeit in Schweden kehrte Tanya Stephens nach Jamaika zurück und wandte sich dort wieder dem Dancehall zu. 2004 brachte sie mit „Gangsta Blues“ ihr erfolgreichstes Album heraus. 2006 folgte ihr, bislang letztes, Album „Rebelution“.Privat ist die Mutter einer Tochter, mit dem Musikproduzenten Andrew Henton zusammen.

Alben von Tanya Stephens

Alle Alben anzeigen

Ähnliche Interpreten


0 Personen sind Fan von Tanya Stephens

Tanya Stephens It's a Pity

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

BelaliKiz
BelaliKiz

Das Lied ist einfach super!!!
Ich liebe es

Tue, 27 Jul 2010 18:49:18 GMT
lula

da hast recht!!!!!! naja. die frau ist einfach der hammer

Sun, 26 Apr 2009 14:41:56 GMT

Tanya Stephens Can't Breathe

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Tash

Tanys Stephens ist die beste Sängerin mit einer riichtig geilen & ausergewöhnlichen stimme. Ich Liebe dieses Lied!

Mon, 04 Aug 2008 11:55:58 GMT

Tanya Stephens Little White Lie

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Tanya Stephens Boom Wuk

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Tanya Stephens I Am Woman

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Tanya Stephens Way Back

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn