erhältlich ab
06.12.2013
Genre
  • Rock/Pop
  • Country-Pop
Studio
Polydor - Island
Vertrieb
Universal
Laufzeit
00:02 h
Untertitel
Keine
Bild
1,78:1 (anamorph)
Ton
Dolby Digital
Sprachen
Englisch (5.1), Englisch (2.0)
Extras
Dokumentation, Musikvideo
FSK
12
Preis
ca. 18 Euro

Bewertung

Bild
Ton
Extras
Gesamt
Diese DVD jetzt kaufen

Größer ist nicht immer besser

The BossHoss sind ein Phänomen: Im Laufe der Jahre ackerten sich die Berliner von einer marginalen Randerscheinung, deren Augenmerk auf der Country-Umsetzung bekannter Popsongs lag, hin zu einer ernstzunehmenden Band, die mittlerweile die großen Hallen Deutschlands ausverkauft. Dabei pflegt die siebenköpfige Combo ein Image, dass in seiner eiskalt durchgezogenen Lächerlichkeit schon wieder so etwas wie Bewunderung verdient. Das Für und Wider der aufgesetzten Cowboy-Nummer scheint die beiden Frontmänner Alec Völkel (Boss Burns) und Sascha Vollmer (Hoss Power) ohnehin nicht zu interessieren. Warum auch? Der Erfolg gibt den Hauptstädtern schließlich Recht. Nachdem The BossHoss im Herbst erst ihr aktuelles Album "Flames Of Fame" aus dem Sattel holten, legt die Gruppe nun den dazugehörigen DVD-Mitschnitt "Live Over Berlin" vor.

Die Dimensionen einer The-BossHoss-Show sind inzwischen atemberaubend: Am 24. Oktober gastierte die live auf zehn Mann aufgestockte Band in der restlos ausverkauften Berliner Max-Schmeling-Halle vor 10.000 Fans. Dabei bestand die Setlist zur Hälfte aus Songs des damals frisch veröffentlichten Longplayers "Flames Of Fame". Nicht jeder Anhänger war dementsprechend textsicher genug, um die Location zum Kochen zu bringen. Mitreißende Mitsingspielchen lassen sich nur in den ersten Reihen - wenn überhaupt - ausmachen. Schade, eine ausgewogenere Liedauswahl wäre durchaus sinnvoller gewesen.

Die Dynamik des Publikums lässt zwar, was auch den Ausmaßen der Halle geschuldet sein dürfte, zu wünschen übrig, der gut abgemischte Sound braucht sich aber nicht zu verstecken. Den Instrumenten und dem mehrstimmigen Gesang wurde ein transparenter und stets druckvoller Klang spendiert, das Bild geht glücklicherweise nicht in einer hektischen Schnittorgie unter. Auf einer zweiten Disc findet sich neben dem Clip zur aktuellen Single "God Loves Cowboys" eine halbstündige Dokumentation zum Tour-Alltag von The BossHoss, die gerne noch ein wenig länger hätte sein können.

Für Fans, die am Abend des Konzertes anwesend waren, dürfte sich die Anschaffung von "Live Over Berlin" sicher lohnen. Wer bis jetzt noch nicht mit dem überspitzten Cowboy-Image und dem countryesken Popsound der Gruppe warm wurde, wird es auch nicht mit der Live-DVD werden. Der Mitschnitt ist auch als Doppelalbum und Blu-ray Disc erhältlich.

Ben Hiltrop
teleschau | der mediendienst

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn