Neue Alben im Check: Katy Perry über alles?

Mon, 19 Jun 2017 07:35:00 GMT von

 

Katy Perry - Witness

Künstlerisch wertvoll, sexy, unterhaltsam, engagiert und immer tanzbar: So in etwa lässt sich Katy Perrys neues Album umschreiben. Mit "Witness" entwickelt die US-Sängerin sich weiter zur eigenständigen Pop-Ikone. Auch wenn ihr fünfter Langspieler nicht ganz so aufregend geraten ist wie ihr neues Outfit.

Chuck Berry - Chuck

Er war einer der größten Rock'n'Roller aller Zeiten, vielleicht der größte überhaupt: Wenige Monate, nachdem Chuck Berry im Alter von 90 Jahren starb, erscheint nochmal ein Album von ihm. "Chuck" heißt es, und was soll man sagen: Der Erfinder des Duckwalks hat bis zuletzt nichts von seinem Esprit und seiner Spielfreude eingebüßt.

Rise Against - Wolves

Auf sie mit Geheul! "Wolves" ist angriffslustig und gleichzeitig lebensfroh. "Wolves" ist ungeschminkt und geht dennoch runter wie Öl. "Wolves" ist Punkrock, wie er nur von Rise Against stammen kann. Eine bissige, bisweilen desillusionierte aber höchst motivierte Reaktion auf alles, was die Band scheiße findet - und davon gibt's ne Menge.

London Grammar - Truth Is A Beautiful Thing

Schön, dass es in Zeiten des Populismus und des Kommentarspalten-Nonsens auch noch ohne Geplärr geht: London Grammar liefern mit "Truth Is A Beautiful Thing" eine still-betörende Alternative zu den sogenannten "Wahrheiten", die heute überall herausgeschrien werden. Ohne dabei irgendwem etwas aufzuzwingen: Hier findet jeder sein Plätzchen.

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn