Neue Alben im Check: Aus der Zeit gefallen

Fri, 03 Feb 2017 09:05:00 GMT von

 

Henning Wehland - Der Letzte an der Bar

H-Blockx-Chef Henning Wehland feiert mit 45 sein Solodebüt. Auf "Der Letzte an der Bar" versucht er sich an allem, was irgendwie schon mal da war und meist auch irgendwie alt klingt. Ein junges Publikum wird er damit nicht abholen können.

Schnipo Schranke - Rare

Auch auf ihrem zweiten Album "Rare" singen Schnipo Schranke gerne über Penisse und Vaginas. Ein wenig haben sich die beiden Musikhochschülerinnen aber auch erweitert. Das ist alles erstmal witzig, die Halbwertszeit ist aber gering.

Klangstof - Close Eyes To Exit

Klangstof sind aus Norwegen und den Niederlanden. Das tut nichts weiter zur Sache, erklärt aber zumindest mal den Namen. Und was gibt's zu "Close Eyes To Exit" zu wissen? Verkopft wie Radiohead, ausufernd wie Mercury Rev. Großartig!

Kreator - Gods Of Violence

Mancher Fan mag mit der Entwicklung von Kreator in den letzten Jahren hadern. "Gods Of Violence" wird sie nicht wieder ins Boot holen. Doch auch sie müssen zugeben, das hier gerade an den Gitarren Großes geleistet wird.

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn