Vom Ursprung allen Seins - Gleisdreieck

Mon, 19 Dec 2016 12:13:00 GMT von

Am vergangenen Freitag erschien die Single "Hologramm" als erste Auskopplung des zu erwartenden neuen Studioalbums von Joy Denalane.

Gleisdreieck in Berlin ruft bei Joy Denalane Kindheitserinnerungen wach und ist ein Ort, dem sie unter anderem verdankt wer sie heute ist. Anfang März widmet die 43-Jährige dem Berliner Stadtteil Kreuzberg ihr neues Studioalbum "Gleisdreieck", welches von eindeutig autobiografischen Stücken bestimmt wird. Der Hörer darf sich auch diesmal auf klassischen Joy-Sound freuen. Dennoch behandeln die Songs inhaltlich tiefere Ebenen ihrer Persönlichkeit. Begegnungen mit neuen Menschen führten im Lauf der Zeit dazu, sich unbequemen Wahrheiten zu stellen: "Wenn du über deine Verletzungen sprichst, findest du sie wieder. Aber im Resultat hat es der Platte gut getan - und es hat auch mir gut getan", sagt Joy Denalane.

Nur ein Hologramm

Seit dem 16. Dezember kann man Joys erste Wahrheit kennenlernen. Die neue Single heißt "Hologramm" und bietet kristallinen Future R&B, sowie erstaunlich eleganten Großstadtpop, bei dem der für Joy so typisch-klassische Soul und ihr perfekt abgestimmter Gesang in den Hintergrund gerückt wurden. Der Text berichtet von zwei Menschen, die sich einst sehr nahe standen, aber mittlerweile von einander entfremdeten. Ähnlich kleinen Post-it Zettelchen wirken Zeilen wie: "Ich komm’ spät Heim, du musst früh raus / Und der letzte macht das Licht aus". Der Titel "Hologramm" kann hier im Video erkundet werden.

Über den Dreh sagt Joy Denalane: "Das Gleisdreieck ist das Zuhause meiner Kindheit und Jugend. Hier bin ich aufgewachsen und hier haben wir auch Hologramm gedreht: Auf einem Dach mit Blick auf mein altes Wohnhaus, in dem Park, den es damals noch nicht gab. Hologramm hat daher auch visuell einen Bezug zu meinem Album Gleisdreieck."

Entfremdung voneinander

In "Hologramm" drückt die Sängerin jene sich ausbreitende Distanz zwischen zwei Personen aus, deren abgekühlte Emotionen auf zerbrechlich, ehrliche Weise für jeden nachvollziehbar werden. Was beim Hören schnell auffällt, ist die lyrische Klarheit mit der Joy Denalane ihre Worte rüberbringt. Es gibt weder versteckte Satzgefüge, noch überflüssigen Beat. Alles was das Ohr erreicht, ist zugleich verwundbarer und gefestigter Gesang einer im Hier und Jetzt gefestigten Persönlichkeit mit authentischen Geschichten. Die Zeit ist gekommen, sie zu erzählen. "Hologramm" ist als erste Single zugleich einer der ausdrucksstärksten Titel des Albums und wurde von Kahedi mit Unterstützung von Tua produziert.

Identitätsfindung

Mit deutschem Soul ist ihr Name untrennbar verbunden. Joy Denalane hat ihn erfunden und den deutschen Pop damit geprägt. Ihre Arbeiten mit Freundeskreis und Lebenspartner Max Herre ließen Joy Raum um ihre ganz eigene Stimme zu entdecken. Viele ihrer Lieder sind für die Ewigkeit. Nun wird die zweifache Mutter nach sechs Jahren ein neues Studio-Album veröffentlichen. Mit "Gleisdreieck" widmet Joy sich der Suche nach ihrer eigenen Identität und zeichnet wie zufällig ein gegenwärtiges Bild ihrer Heimatstadt Berlin. 

Gleisdreieck

Komplett nachvollziehen kann man das Aussehen dieses seltsamen Nicht-Ortes vermutlich nur, wenn man ihn schon selber gesehen hat. Dennoch malt Joy Denalane ein Bild davon, das im Kopf eines jeden Menschen Gestalt annimmt. Gleisdreieck bezeichnet ein morbides Brachland zwischen Ost und West Berlin, das sich zugleich mitten in der Stadt befindet und am Rande. Für Joy besitzt dieser Ort jedoch große Bedeutung, weil sie hier aufwuchs und zu dem wurde, was sie heute ist: eine der ausdrucksstärksten, einflussreichsten und auch besten Sängerinnen Deutschlands der vergangenen 20 Jahre. Angefangen hatte alles 1999 "Mit Dir", dem wunderbaren Duett mit Max Herre, dem Vater ihrer Söhne. Der Rest ist Geschichte. 

Viertes Studiowerk

2002 erschien ihr Debüt "Mamani", die erste ernstzunehmende, deutschsprachige Soul-Platte. Damit nicht genug, half Joy Denalane dem deutschsprachigen HipHop Genre auf die Sprünge. Als Teil der FK Allstars trug sie dazu bei, dass dieses ebenso wie deutscher Pop jene Selbstverständlichkeit erreichte, zu der es inzwischen erblühte. In der Folgezeit wurden mit "Born & Raised" und "Maureen" weitere Top-10-Alben veröffentlicht. Außerdem trat die Sängerin in den USA, Frankreich, Südafrika, Japan und England auf. Das vierte Studio-Album führt sie nun zurück zu ihren Anfängen nach Berlin. Zurück ans Gleisdreieck, das durchaus Symbolcharakter besitzt als Gabelung ins Ungewisse, zurück in die Vergangenheit und in die Zukunft.

Es sind die nachfolgenden Fragen, auf denen die Stücke der kommenden Platte basieren: "Was sind die Gedanken, die mich gerade wirklich umtreiben? Was habe ich zu sagen? Wer bin ich eigentlich?" Die Antworten lassen sich ab dem 03.03.2017 auf "Gleisdreieck" in Erfahrung bringen.

Joy Denalane - Gleisdreieck - Tracklist:
01. Gleisdreieck (Intro)
02. Himmel Berühren 
03. So Sieht Man Sich Wieder feat. TUA
04. Hologramm
05. Venus&Mars
06. Wieder Gut
07. Alles Leuchtet (G3E Version)
08. Zwischen Den Zeilen
09. B.I.N.D.A.W.
10. Elli Lou
11. Vorsichtig Sein
12. Schlaflos feat. Megaloh
13. Deshalb feat. Ahzumjot 
14. RotSchwarz
15. Stadt
16. Gleisdreieck (Outro) 
17. Zuhause

Joy Denalane -Tourdaten:
20.04.2017   Gera - Comma ("Songtage Gera")
21.04.2017   Erlangen - E-Werk
22.04.2017   Frankfurt - Gibson
24.04.2017   Berlin - Astra
25.04.2017   Hamburg - Docks
26.04.2017   Köln - E-Werk
27.04.2017   München - Muffathalle
29.04.2017   Stuttgart - Im Wizemann
30.04.2017   Heidelberg - Karlstorbahnhof
02.05.2017   Krefeld - Kulturfabrik

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn