Projektwochen in Elektronischer Musik

Mon, 13 Jul 2015 10:35:00 GMT von

Wenn im Oktober die Blätter von den Bäumen fallen, eröffnet Jean Michel Jarre Freunden elektronischer Musik hochklassigen Hörgenuss. Was bislang noch unter dem Arbeitstitel "E-Project" firmiert, wird am 16.10.2015 ein weiteres Kapitel in JMJ’s Karriere einleiten.

Große Ereignisse werfen bekanntlich gerne Schatten voraus. Der Pionier elektronischer Musik, Jean Michel Jarre, veröffentlichte in den zurückliegenden Monaten bereits einige Einblicke in sein kommendes neues Großprojekt. Bislang existiert dazu nur der Arbeitstitel "E-Projekt", doch der Umfang des im Oktober erscheinenden Studiowerkes scheint weitestgehend fixiert zu sein. Neben den vier Vorabveröffentlichungen "Glory" (M83),"Conquistador" (Gesaffelstein), "Zero Gravity" (Tangerine Dream) und "Watching You" (3D / Massive Attack) wird das Konzeptalbum weitere 12 Tracks und einen Continuous Mix enthalten. Damit nicht genug, bietet Jean Michel Jarre exklusiv über seine persönliche Webpräsenz eine Vorbestell-Option zur Deluxe Fan Box an.

Konzeptalbum zur Geschichte elektronischer Musik

Für das neue Werk holte sich JMJ insgesamt 16 renommierte Künstler des Genres Elektro zu sich ins Studio. Zunächst komponierte Jarre für jeden Einzelnen einen Track und forderte den betreffenden Musiker im nächsten Schritt auf, dem Stück seine persönliche Handschrift zu geben. Alle so entstandenen Songs, unterzog Jarre schließlich einem finishing touch und fügte sie dem Konzeptalbum hinzu. Die ersten Ergebnisse dieser speziellen Arbeitsweise sind seit Mai mit (M83 / "Glory"), "Conquistador" / Gesaffelstein, "Zero Gravity" / Tangerine Dream und "Watching You" / 3D digital und teils auf 12" Vinyl erhältlich.

Limitierte Fanbox

Erstmals in seiner Karriere wird Jean-Michel Jarre auch ein Box-Set des Albums mit exklusiven Add-ons anbieten - und zwar exklusiv über seine offizielle Website. Das ultimative Fan-Box-Set ist auf 1.000 Exemplare limitiert, handsigniert und persönlich nummeriert von Jarre. Innerhalb der schwarz-goldenen Box befinden sich eine CD und Special Edition, eine goldene 180g Doppelvinyl, ein goldener USB-Stick mit audio-visuellem Bonusmaterial, sowie limitierten Kunstdrucken.

Damit nicht genug werden in den nächsten Wochen weitere exklusive Inhalte enthüllt. Einziger Wermutstropfen ist der hohe Preis von 250 Euro, der für manch einen Fan eine schwer überwindbare Hürde darstellen dürfte. Das Konzeptalbum kann als CD oder digital ab sofort auch bei Amazon oder iTunes vorbestellt werden.

Neue Impulse im Elektro

Hinter Jean Michel Jarre’s ehrgeizigen Projekt, steht die Idee in Zusammenarbeit mit den einflussreichsten Künstlern aller Generationen, den zurückliegenden vier Jahrzehnten elektronischer Musik neues Leben einzuhauchen. Die Entscheidung, welche Kollaborationspartner Jarre sich hierfür aussuchte, hing vorrangig von der verbindenden künstlerischen DNA ab. Jarre erklärt in diesem Zusammenhang: "Schon seit langer Zeit wollte ich die Geschichte der elektronischen Musik aus meinem Blickwinkel und meinen Erfahrungen heraus erzählen - von meinen Anfängen vor vierzig Jahren bis heute."

"Mein Plan war, Kontakt zu all jenen Künstlern aufzunehmen, die direkt oder indirekt mit der Szene in Verbindung stehen, zu all jenen die ich für ihre Hingabe und Leidenschaft bewundere, mit der sie unserem Genre neue Impulse gegeben haben und die einen ganz eigenen, unverwechselbaren Sound haben. Zu Beginn hatte ich keinerlei Vorstellung, in welche Richtung sich dieses Projekt entwickeln würde. Ich war einfach nur sehr dankbar, dass ausnahmslos alle, die ich angefragt habe, daran teilnehmen wollten."

Die Spannung steigt

Einen Vorgeschmack auf das ambitionierte Projekt lieferte die Veröffentlichung des epischen ersten Tracks "Conquistador", eine Kollaboration mit dem französischen Produzenten Gesaffelstein (Trackstory). Die seitdem erschienen Songs "Zero Gravity" (Trackstory mit Tangerine Dream), "Glory" (Trackstory mit M83) und "Watching You" (mit 3D von Massive Attack) taten nicht nur ihr Übriges, um die Erwartungen zu schüren - sie geben auch einen ersten Vorgeschmack darauf, dass es Jarre ernst meint mit seinem generationsübergreifenden Ansatz.

Zwölf weitere Kollaborationen werden noch bekannt gegeben - jede Zusammenarbeit wird dabei mit einer kurzen Track Story aufgearbeitet, in der JMJ und der jeweilige Kollaborateur die Hintergründe und das Zustandekommen des Titels erzählen.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn