"Rock and Roll Hall of Fame" nimmt Pearl Jam und 2Pac auf

Thu, 22 Dec 2016 08:55:00 GMT von

Ein bunter Haufen für die Ruhmeshalle: Die diesjährigen Neu-Mitglieder der "Rock and Roll Hall of Fame" sind die Grungeband Pearl Jam, Folk-Sängerin Joan Baez, der vor 20 Jahren verstorbene Rapper Tupac Shakur, die Stadion-Rocker Journey sowie die beiden Prog-Rock-Gruppen Yes und Electric Light Orchestra.

Unter den 19 zuvor für eine Aufnahme nominierten Künstlern befanden sich zum wiederholten Male auch die Düsseldorfer Elektro-Pioniere Kraftwerk. Genauso wie für die bereits zum elften Mal übergangene Disco-Band Chic reichte es aber (noch) nicht für Eintragung in die Bücher des Rock-Museums in Clevleand, Ohio. Chic-Gründer Nile Rodgers erhielt zumindest den (Trost-)Preis für "herausragende musikalische Qualität". Verantwortlich für die Auswahl sind rund 900 Vertreter aus der US-Musikindustrie sowie zu einem kleineren Anteil das Ergebnis eines öffentlichen Online-Votums.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn