Calvin Harris - Funk Wav Bounces Vol. 1
erhältlich ab
30.06.2017
Genre
  • House/Techno
  • Dance / Funk / Electronic
Label
Columbia
Vertrieb
Sony
Laufzeit
Redaktion
Eure Bewertung

Sonnenschein to go

"Ich hab' Disco erfunden!" Dieses unbescheidene Statement ist kein Zitat aus einem Interview mit Calvin Harris, sondern die freie Übersetzung des Titels seines ersten Albums "I Created Disco" (2007). Erfunden hat der Musiker, DJ und Produzent das Genre natürlich nicht, dazu ist der Schotte mit 33 Jahren viel zu jung. Doch sein Beitrag zum globalen Club-Leben der letzten Jahre ist beachtlich: von Songs, die er für Kylie Minogue schrieb, über die Grammy-gekrönte Zusammenarbeit mit Rihanna ("We found love") bis zur 2014-er Sommer-Hymne "Summer". Mit "Funk Wav Bounces Vol.1" erscheint nun Calvin Harris' erstes Album seit drei Jahren.

Streng genommen wird Harris sich mit dem Release selbst untreu, denn eigentlich hatte der als Adam Richard Wiles geborene EDM-Gott 2016 erklärt, er wolle nie wieder Alben veröffentlichen, sondern lediglich Singles. Immerhin in einem Punkt bleibt Harris beim ursprünglichen Plan: Die zehn Tracks von "Funk Wav Bounces" sollen allesamt als Singles veröffentlicht werden. Und sie haben auch allesamt das Zeug dazu. Dafür sorgen der für Harris' Ouevre typische Mix aus Gute-Laune-Melodien, State-of-the-Art-Arrangements und Rhythmen, die selbst eiserne Tanzmuffel wie hypnotisch auf den Dancefloor ziehen. Vor allem aber konnte Harris für sein fünftes Album eine ganze Armee an angesagten Kooperationspartnern gewinnen.

Die Liste der 19 Gast-Künstler liest sich wie ein Who-is-Who der elektronischen Pop-Musik: Frank Ocean, Travis Scott, Khalid, Snoop Dogg, John Legend, Nicki Minaj, um nur einige zu nennen. Schon aus den Charts bekannt sind die bereits vorab veröffentlichten Stücke "Rollin'" (mit Future und Khalid), "Heatstroke" (mit Pharrell Williams und Ariana Grande) und der Opener "Slide" (mit Frank Ocean und Migos). Der neueste Hit: Gerade wurde ein Video zur Single "Feels" mit Pharrell Williams, Katy Perry und Big Sean veröffentlicht, die so perfekt zum Sommer passt wie Eis, Grillpartys und Sonnenbrillen.

Was nicht nur für letztgenannten Song, sondern für das gesamte Album gilt: "Funk Wav Bounces Vol. 1" ist ein einziges musikalisches Sonnenbad mit Gute-Laune-Garantie. Laid-back-Ohrwürmer reihen sich aneinander wie die Perlen einer knallbunten Modeschmuck-Kette und ergeben den idealen Sommer-Soundtrack.

Musikalisch wendet sich Harris ab vom rasanten House und Elektropop à la "Summer" und schaltet stattdessen gerne mal ein paar Gänge runter. Nicht selten klingen die lässigen Midtempo-Nummern nach einer Hommage an die zeitlosen Klassiker von tanzfreundlichen Genres wie R&B, Funk, HipHop und ja, auch Disco. Dazu ein bisschen Vocoder, Autotune, Elektrotechnik am Puls der Zeit und etwas südamerikanisches Flair wie bei "Skrt On Me" feat. Nicki Minaj: Fertig ist eine unwiderstehliche Hitsammlung, die mindestens einen Sommer lang heiß bleiben wird. Die nächsten Ohrwürmer sind offenbar schon in Vorbereitung, wie der Beiname "Vol.1" im Albumtitel andeutet. Immer her damit!

Michael Eichhammer
teleschau | der mediendienst

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn