Kylie Minogue

Kylie Minogue

William Baker

Kylie Minogue Biografie

Kylie Ann Minogue wurde am 28. Mai 1968 in Melbourne geboren und ist eine australische Sängerin, Schauspielerin und unter anderem Grammy-Preisträgerin. Sie ist das erste von drei Kindern. Ihr Vater Ron war als Buchhalter tätig und Mutter Carol, die aus Wales eingewandert war, arbeitete bis zur Geburt ihrer Kinder als Balletttänzerin.

Seit dem Beginn ihrer Karriere 1986 entwickelte sich Kylie vom singenden Soap-Star zu einer internationalen Pop-Ikone. Durch Hits wie "I Should Be So Lucky", "The Loco-Motion" und "Can’t Get You Out of My Head" eroberte sie in der ganzen Welt die vordersten Plätze der Hitparaden. Von 2002 bis 2007 lebte die Künstlerin mit dem französischen Filmschauspieler Olivier Martinez in einer Beziehung.

Bereits als Kind traten sowohl Kylie als auch Dannii Minogue in australischen Fernsehsendungen auf. Sie spielte 1980 im Alter von 11 Jahren in der Fernsehserie "The Sullivans" ihre erste Rolle. Es folgten später Serien wie "Skyways" und "The Henderson Kids", sowie "Neighbours". Ihr Bekanntheitsgrad in Australien wuchs durch die Serien enorm an, aber auch "Neighbours" selbst profitierte von der positiven Ausstrahlung der neuen Darstellerin.

Minogue selbst erhielt den jährlich vergebenen Preis des australischen Fernsehens, den Logie Awards in den Jahren 1987 bis 1989 insgesamt sechs Mal für ihre Darstellung, darunter 1988 den Gold Logie als beliebteste Person im australischen Fernsehen. Bereits 1987 sang die Australierin im Rahmen eines Fußballbenefizspiels, bei dem sie zusammen mit anderen Darstellern von Neighbours auftrat, den Little-Eva-Hit "The Loco–Motion".

Dieser Song hielt sich sieben Wochen in den Hitlisten und verkaufte sich so gut, dass er nicht nur zur erfolgreichsten Single des Jahres, sondern zur erfolgreichsten des gesamten Jahrzehnts wurde. Weil Kylie in Australien zunehmend größeren Erfolg hatte, wurde die damals 19-Jährige vom englischen Produzententeam Stock Aitken Waterman und deren hauseigener Plattenfirma PWL unter Vertrag genommen. Ihre erste internationale Singleveröffentlichung "I Should Be So Lucky" wurde 1988 ein weltweiter Hit.

Das erste Album, das ganz einfach Kylie hieß, war sehr erfolgreich und verkaufte sich weltweit über 7 Millionen Mal – in Großbritannien war es das meistverkaufte Album des Jahres 1988. Die Musikkritiker gingen nicht so nett mit ihr um, sie nannten sie spöttisch „Singing Budgie“ (dt. „singender Wellensittich“). Die Sympathie der jugendlichen Plattenkäufer, durfte sie jedoch genießen und verbuchte dadurch einen Charterfolg nach dem anderen. Das Duett "Especially for You" zusammen mit Jason Donovan, bescherte ihr dann zum Jahreswechsel 1988/1989 ihren vorläufigen Höhepunkt.

Das Interesse an Minogues Veröffentlichungen ließ in Europa, den USA und auch in ihrer australischen Heimat im Verlauf des Jahres 1989 langsam nach. Selbst mit "Enjoy Yourself" konnte sie dann auch nicht mehr an den Erfolg ihres Debüts anknüpfen. Trotzdem verkaufte sich das Album aber weltweit 4 Millionen Mal. Als Nächstes gab Kylie Minogue 1989 ihr Debüt in einem Box-Office-Erfolg in Australien und Großbritannien als Schauspielerin in "The Delinquents". Der Film wurde mit dem ihrem Song "Tears on My Pillow" beworben, der es im Januar 1990 auf Platz 1 der britischen Singlecharts schaffte.

Mit der Veröffentlichung von "Better the Devil You Know" (1990)versuchte Kylie ihr Nettes-Mädchen-Image abzustreifen. Sie gab sich von nun an erwachsener und zeigte sich auch von ihrer erotischen Seite, das allerdings verschreckte zunehmend ihre Fans im Teenie-Alter. Dazu leistete die Affaire mit Michael Hutchence, dem Sänger der australischen Rockband INXS ein Übriges.So bekam sie von der englischen Klatschpresse den Stempel „Sex Kylie“ aufgedrückt. Auf der anderen Seite wurde die schwule Club-Kultur durch Singles wie "Better the Devil You Know" oder "What Do I Have to Do" auf sie aufmerksam und entdeckte die Sängerin als Ikone für sich.

Nach den Misserfolgen der vergangenen Jahre beendete Kylie 1992 ihre Zusammenarbeit mit der "Hit Factory". Die letzte Veröffentlichung bei PWL war eine Greatest-Hits-Sammlung mit drei neuen Titeln, die es bis auf Platz 1 der britischen Albumcharts schaffte. Im Anschluss unterschrieb Minogue beim Independent-Dance-Label Deconstruction und veröffentlichte 1994 die Single "Confide in Me", welche ein großer Erfolg in Australien und Großbritannien wurde. Später erschien ihr Album "Kylie Minogue", zu dem auch die Pet Shop Boys und M People Songs beisteuerten. Ein Wendepunkt in ihrer Karriere trat laut eigener Aussage ein, als sie mit Nick Cave das Duett "Where the Wild Roses Grow" (1995) aufnahm.

Dadurch wurde sie nun auch für Musikkritiker und -hörer annehmbar, die sie zuvor stets belächelt hatten. In Europa gelang Kylie mit dem Album "Light Years" im Jahr 2000 ein kommerzielles Comeback. Dadurch war sie neben Madonna nun die einzige Künstlerin, die Nr.-1-Hits in den 1980ern, 1990ern und 2000ern vorweisen konnte. Weitere erfolgreiche Singles aus dem Light Years-Album, das an die unbeschwerten Popsongs ihrer Anfangsjahre erinnerte, waren das Robbie Williams-Duett "Kids" und "Please Stay". In Deutschland wurde anstelle von "Please Stay" Anfang 2001 allerdings "Your Disco Needs You" als Single ausgekoppelt.

In Deutschland war die Künstlerin dann im Frühjahr 2001 mit ihrer "On a Night Like This-Tour" erstmalig auf drei Konzerten live zu erleben. Im April des Folgejahres startete sie ihre Fever-Tour, die sie für fünf Konzerte auch nach Deutschland führte. Im Herbst 2002 wurde mit "Come into My World", die letzte Single aus Fever veröffentlicht, für den sie 2004 einen Grammy erhielt. Mit Showgirl – The Greatest Hits Tour ging Minogue im Frühjahr 2005 auf Welttournee und gab auch drei ausverkaufte Konzerte in Deutschland. Obwohl als bisher größte Tour geplant, musste die Sängerin den australischen Teil im Mai 2005 überraschend absagen, weil bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde.

Durch das weltweite Medienecho nach Bekanntgabe ihrer Krankheit, stieg die Zahl der Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchungen in Minogues Heimatland Australien drastisch an. Es meldeten sich plötzlich 40% mehr Frauen zu einer Mammografie an, als sonst üblich. Am 20. Mai 2005 wurde Minogue in einer Melbourner Klinik erfolgreich operiert und unterzog sich anschließend in Paris, der Heimat ihres damaligen Lebensgefährten Olivier Martinez, einer sechsmonatigen Chemotherapie, nach deren erfolgreichem Ende sie sich im Frühjahr 2006 wieder in der Öffentlichkeit zeigte.

So trat sie im Juni bei einem Konzert ihrer Schwester Dannii auf und veröffentlichte im September 2006 ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "The Showgirl Princess". Die Aufgrund der Krebserkrankung ausgefallene Konzerttour durch Australien wurde unter dem Titel "Showgirl Homecoming Tour" im November und Dezember 2006 nachgeholt. Die Sängerin festigte ihren Status der Stil-Ikone mittels der Ausstellung "Kylie – The Exhibition", die von Februar bis Juni 2007 im Londoner Victoria and Albert Museum den Bühnenoutfits und Kostümen der Künstlerin gewidmet war.

Im November 2007 veröffentlichte Minogue ihr zehntes Studioalbum "X". Mit Glam-Rock-Einflüssen musikalisch veredelt, platzierte sich "2 Hearts" allerdings nur in wenigen Ländern auf den vorderen Rängen der Charts. Insgesamt blieben die Verkäufe des Albums hinter den Erwartungen zurück und "X" schaffte in den US-Charts nicht einmal den Sprung in die Top 100, es wurden weltweit nur rund eine Million Einheiten abgesetzt. Am 2. Juli 2010 erschien mit Aphrodite das elftes Studioalbum. "All the Lovers" war daraus die erste Single-Auskopplung.

Neben dem musikalischem Oeuvre sind es vor allem Minogues visuelle Inszenierungen in Videos oder bei Live-Auftritten, die ihr öffentliches Bild zeichnen. Begünstigt durch ihr kommerzielles Comeback wurden ihre Tourneen bühnentechnisch immer umfangreicher. Zu den Designern ihrer Outfits gehörten unter anderem Dolce & Gabbana, Karl Lagerfeld, John Galliano und Jean-Paul Gaultier.

Erst im zwanzigsten Jahr ihrer Musikkarriere erhielt die Australierin offizielle Ehren. Im Oktober 2007 wurde sie als erste Frau überhaupt mit dem Music Industry Trust Award geehrt. In der Begründung für die Auszeichnung hieß es, dass sie eine der größten Entertainerinnen aller Zeiten und eine Ikone des Pop und Stils sei, die Millionen mit ihrer Anmut, Würde und Menschlichkeit begeistere. Ebenfalls wurde bekannt, dass Minogue von Elisabeth II., aufgrund ihrer Verdienste um die Musik, als Officer in den Order of the British Empire aufgenommen worden ist. Thronfolger Prince Charles überreichte ihr den Orden im Juli 2008 offiziell. Davor, im Mai 2008, erhielt die Sängerin bereits den französischen Kulturorden Ordre des Arts et des Lettres.

Ähnliche Interpreten


4 Personen sind Fan von Kylie Minogue

Kylie Minogue Wonderful Christmastime (feat. Mika)

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Put Your Hands Up (If You Feel Love)

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Kylie Minogue veröffentlicht Weihnachtsalbum

Kylie Minogue freut sich schon auf Weihnachten, kein Wunder, hält sie doch für den Anlass ein neues Album bereit.

Spekulatius und Christbaumkugeln liegen in den Geschäften schon lange aus, der Glühwein schmeckt bereits, und die Kinder machen sich langsam aber sich an ihre Wunschzettel: Ja, es weihnachtet...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Annette
Annette

Lieber Björn Lauer, Fehler machen ist allzu menschlich. Da ich einer bin und fertige Pressetexte nicht jedes Mal auf Herz und Nieren prüfe, bitte ich um Verzeihung, dass mir hier ein paar falsche Angaben nicht aufgefallen sind. Meine eigenen Texte recherchiere ich jedenfalls immer sogfältig.

Fri, 16 Oct 2015 10:47:07 GMT
Björn Lauer

"The Abbey Road Sessions" 2012 und "Kiss Me Once" 2014 waren also keine neuen Alben? Und Kylie wohnt ganz sicher nicht in Sydney. Oder war das die einzige australische Stadt die euch auf die Schnelle eingefallen ist? Habt ihr einen Wettbewerb laufen wer so viele Fehler wie möglich in einem Artikel unterbringt? Ganz schwach!

Thu, 15 Oct 2015 07:06:42 GMT

Kylie Minogue Where the Wild Roses Grow

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Bobo

Das Lied ist eig eine indianische Legende.
Es geht darum, daß ein sehr hübsches Mädchen in einem Indianerstamm lebt, und da sie soo hübsch ist, sind alle Männer des Stammes hinter ihr her. Das mißfällt den anderen Frauen des Stammes natürlich. Mit der Zeit fühlen sie sich so "gestört" von der "Wilden Rose", daß sie beschließen, sie aus ihrem Stamm zu verbannen.
Die Schönheit verläßt ihren Stamm und beginnt sehr weit weg ein neues Leben.
Nach einiger Zeit denken sich die Frauen des Stammes, daß es nicht genug ist, Elisa Day nur zu verbannen, "sie muß sterben!"
Es wird ein Mann aus dem Stamm auserkoren, der sie ausfindig machen und töten sollte. Nach langer Suche findet er sie schließlich. Da sie schon sehr lange von ihrem Stamm getrennt ist, erkennt sie den Mann nicht, und die Schöne verliebt sich in ihn. Der weitere Verlauf dieser Legende ist ja bekannt. Leider!
Wunderschönes Lied, aber sehr trauriger Hintergrund...

Mon, 16 Feb 2015 07:23:08 GMT
Coco

Der Song is richtig schön, ich hör den jeden Tag und finde ihn schön und Traurig gleichzeitig!!!

Mon, 13 Aug 2012 20:45:27 GMT

Kylie Minogue Cupid Boy

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Too Much

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Better Than Today

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Illusion

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Looking for an Angel

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Everything Is Beautiful

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue All the Lovers

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue In My Arms

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Schweizer

Eins der schönsten Lieder der Geschichte.

Sat, 22 Nov 2014 13:51:35 GMT
Bunny**

Des Liied iis eCht sChön...UnD der text voll geii hör iiCh miir gern an den sonG...

Mon, 20 Oct 2008 15:16:06 GMT

Kylie Minogue Tourneeabsage in Deutschland

Ihr Konzertveranstalter ist pleite: Kylie Minogue kommt doch nicht nach Deutschland.

Kylie Minogue-Fans müssen jetzt stark sein: Die australische Pop-Sängerin wird doch nicht nach Deutschland kommen. Der verantwortliche Konzertveranstalter ct creative ist insolvent und muss...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Trauer um Gerry Goffin: Autor von "The Loco-Motion" ist tot

Kylie Minogues Interpretation von Gerry Goffins "The Loco-Motion" war 1987 der Startschuss ihrer großen Karriere.

Er schrieb Lieder für Diana Ross und Whitney Houston und schuf ewig klingende Hits wie "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" (Aretha Franklin) und "The Loco-Motion" (Little...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Flower

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue I Was Gonna Cancel

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Beautiful (Duett with Enrique Iglesias)

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Into the Blue

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Your Disco Needs You

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Stromberg

cool

Sat, 15 Feb 2014 13:28:39 GMT
Mina

Das Lied ist sssssssssssssssuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuupppppppppppppppppiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Mon, 20 Oct 2008 19:16:07 GMT

Kylie Minogue Sängerin versüßt den März

Küssen erlaubt: Am 14. März erscheint mit "Kiss Me Once" ein neues Album von Kylie Minogue.

Ein Küsschen von Kylie: Am 14. März wird die australische Sängerin ihr neues Album "Kiss Me Once" veröffentlichen. Auf ihrer Homepage gibt es neben dem Cover der CD...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Sängerin twittert Titel ihrer neuen Single

Kylie Minogue wünschte ihren Fans per Twitter ein frohes neues Jahr und kündigte eine neue Single an.

Kylie Minogue begrüßte am Neujahrsmorgen ihre Fans mit einem Tweet: Die 46-jährige Sängerin verschickte ein Foto, auf dem sie handschriftlich neue Musik für das Jahr 2014 ank...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue All the Lovers

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Luna

Cool!

Tue, 22 Oct 2013 14:17:45 GMT

Kylie Minogue Kylie Minogue: Macht sie zukünftig HipHop?

Bald mit Baggie, Bling-Bling und Baseballcap? Kylie Minogue steht derzeit mit Pharrell Williams im Studio.

Erlebt die Musikwelt bald eine neue Kylie Minogue? Die australische Pop-Sängerin unterschrieb nicht nur kürzlich bei HipHop-Titan Jay-Z und seiner Managementfirma Roc-Nation (Rihanna...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Red Blooded Woman

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Iron-Sarkast isch

Heißt "red blooded woman" nicht "rot blutende Frau" ? Sprich das Lied müßte alle 28 bis 30 Tage zum Tampon einführen eingespielt werden? :-)

Thu, 02 May 2013 22:51:57 GMT
behhbieee

Ich liebe es x333333333333333333333333333 :)

Wed, 03 Sep 2008 19:24:34 GMT
Kylie Minogue

Kylie Minogue Kylie Minogue: Neues Album fast fertig

Kylie Minogue steht offenbar bald vor dem Release ihres neuen Albums. Die australische Popsängerin, Kylie Minogue, wartet anscheinend demnächst mit einer neuen Platte auf. Dem Nachfolger...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Can't Get You Out of My Head

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Alisar

I just cant you out of my head...
I love you so much...
I go to back to black....

Thu, 07 Feb 2013 17:53:25 GMT

omg der song ist so was von geeeeeilo :D!
Als ich kleiner war habe ich diesen song schon geliiiieeeebt
& jetzt immernoch einfach haaammeeeer ;)

Thu, 25 Mar 2010 16:32:29 GMT

Kylie Minogue Time Bomb

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

jojojolalalala Kylie

Tue, 11 Sep 2012 18:04:15 GMT

Kylie Minogue Kylie Minogue wurde mit dem Jubiläums O2 Silver Clef Award geehrt

Kylie Minogue

Die australische Sängerin Kylie Minogue wurde am 29. Juni für ihr bisheriges Werk mit dem "25th Anniversary O2 Silver Clef Award" ausgezeichnet. Nordoff Robbins, der alljä...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Bei Kylie Minogue wählten die Fans die Albumtitel

Kylie Minogue

Die australische Sängerin Kylie Minogue veröffentlicht am 1. Juni ein Best Of-Album, dazu durften ihre Fans abstimmen welche Songs enthalten sein sollen. In einer Extra Special Edition...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Kylie Minogue Kylie Minogue im Duett mit Schwester Dannii?

Kylie Minogue

Vor zwei Tagen trat Kylie Minogue in London während der Brit Awards als Überraschungsgast auf und verriet nach der Fernsehübertragung dem "Daily Mirror" ein paar Geheimnisse...

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn